Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Wegen Umweltbilanz: Tesla stoppt Zahlungen mit Bitcoin

Tesla macht eine Kehrtwende beim Thema Bitcoin und stoppt Zahlungen mit der Kryptowährung. Der hohe Verbrauch von fossiler Energie sei besorgniserregend.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Tesla verabschiedet sich wieder vom Bitcoin. (Foto: dpa)

Nachdem Tesla Zahlungen mit Bitcoin gestoppt hat, ist der Bitcoin-Kurs eingebrochen. Elon Musk hatte per Twitter mitgeteilt, die Kryptowährung Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Als Grund nannte er die CO2-Bilanz.

Anzeige
Anzeige

Der Bitcoin sank daraufhin zwischenzeitlich auf 48.000 Dollar, was einem Minus von 15 Prozent im Vergleich zum Vortrag entspricht. Auch Ether, Dogecoin, Binance Coin und Ripple gaben nach.

Energiebilanz als Ausschlusskriterium

„Wir sind besorgt über den stark ansteigenden Gebrauch fossiler Energien für das Mining und Transaktionen beim Bitcoin“, teilte Tesla mit. Vor allem der Verbrauch von Kohleenergie sei bedenklich. Zwar glaube er weiterhin an die Zukunft von Kryptowährungen, aber die Entwicklung dürfe nicht auf Kosten der Umwelt passieren, erklärte Musk. Solange der Bitcoin seine Energiebilanz nicht verbessere, komme er nicht mehr als Zahlungsmittel für Tesla infrage.

Anzeige
Anzeige

Andere Kryptowährungen würden weniger als ein Prozent des Energieverbrauchs von Bitcoin haben. Man schaue sich jetzt nach Alternativen um.

Anzeige
Anzeige

Rolle rückwärts nach Investition in Bitcoin

Die Ankündigung ist eine Kehrtwende im Vergleich zu den vergangenen Monaten. Tesla hatte seit März Zahlungen per Bitcoin akzeptiert. Im Januar hatte Tesla selbst 1,5 Milliarden US-Dollar in die Kryptowährung investiert und den Kurs damit auf damalige Rekordwerte getrieben.

Die Bank of America hatte die Klimabilanz dieser Transaktion im Vergleich zu Verbrenner-Autos umgerechnet. Demnach entsprach der Kauf von Bitcoin für 1,5 Milliarden Dollar der Jahreskohlendioxidbilanz von 1,8 Millionen Verbrennern.

Anzeige
Anzeige

Auch den Verkauf von Bitcoin will Tesla jetzt einstellen. Transaktionen seien wieder denkbar, sobald nachhaltigere Energiequellen für das Mining genutzt würden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Mike Nixda

Ich fasse zusammen:

1. Musk kauft Bitcoin
2. Tesla akzeptiert Bitcoins. Kurs schießt hoch.
3. Musk verkauft Bitcoins und macht 3stellige Millionengewinne.
4. Tesla akzeptiert keine Bitcoins mehr. Kurs fällt.

Jeden anderen hätten die Finanzaufsichtsbehörden in den Bau gesteckt.

Antworten
Greenwashing

Musk is the biggest greenwasher on planet earth. Jeder, der sich nur 5 Minuten mit BC beschäftigt, weiß, wieviel Energie die Dinger schlucken. Vielflieger Musk war es immer egal.

Cash is king!

Antworten
MrX

Vermutlich wird Tesla demnächst andere Coins akzeptieren. Welche die nach dem Proof of Stake Verfahren geschürft werden (demnächst ETHER) , oder Coins die schon komplett geschürft sind wie IOTA oder BNB.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige