Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Whatsapp Business: Offizielle Firmen-App veröffentlicht

Whatsapp Messenger. (Foto: t3n)

Whatsapp hat die schon erwartete App für Unternehmen jetzt offiziell veröffentlicht. Whatsapp Business soll es Firmen erleichtern, mit Nutzern in Kontakt zu treten.

Schon im Sommer hatte Whatsapp mit Tests für die geplante Firmen-App begonnen. Jetzt hat der Messaging-Dienst Whatsapp Business als kostenlose Android-App offiziell veröffentlicht – vorerst aber nur in Indonesien, Italien, Mexiko, Großbritannien und den USA. Der weltweite Rollout soll in den kommenden Wochen erfolgen, wie Whatsapp in einem Blogeintrag mitteilt.

Whatsapp jetzt als kostenlose Android-App für kleine Firmen. (Screenshot: Google/t3n.de)

Mit der App will Whatsapp es kleinen Firmen nach eigenen Angaben leichter machen, „Kunden zu antworten, Kunden- von Privatnachrichten zu trennen und eine offizielle Präsenz für Unternehmen“ zu schaffen. Für Nutzer ändert sich nicht, sie können Whatsapp ohne zusätzliche Downloads weiter nutzen. Außerdem soll es ihnen auch weiterhin möglich sein, jede gewünschte Nummer zu blockieren – auch jene von Unternehmen.

Whatsapp Business: Firmen können Profil erstellen

Firmen profitieren wiederum von der Möglichkeit, ein Unternehmensprofil zu erstellen, in dem etwa Adresse, Öffnungszeiten und Kontaktdaten angezeigt werden können. Außerdem können über sogenannte Schnellantworten häufig versendete Nachrichten einfach gespeichert und wieder versendet werden – etwa Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Auch eine automatische Abwesenheits- oder Begrüßungsnachricht kann mit Whatsapp Business erstellt werden. Ebenfalls interessant: Mit der neuen Firmen-App können Statistiken darüber abgerufen werden, wie oft eine Nachricht erfolgreich gesendet, übertragen und gelesen wurde. Die übrigen Funktionen des Whatsapp-Messengers bleiben natürlich ebenfalls erhalten. Wer von dem Messenger zu Whatsapp Business wechselt, sollte allerdings vorab ein Backup anlegen, denn ein Zurück ist laut Whatsapp nicht mehr möglich.

Die wichtigsten Whatsapp-Alternativen
Die Themen Sicherheit und Datenschutz werden bei vielen Messaging-Apps leider immer noch kleingeschrieben, auch wenn einige diesbezüglich schon nachgelegt haben. Threema war einer der ersten Messenger, bei denen die Sicherheit höchste Priorität hatte.(Bild: Threema)

1 von 11

Für private Nutzer bedeutet die Veröffentlichung von Whatsapp Business, dass sie, wenn der neue Dienst von den Unternehmen angenommen wird, genau erkennen können, ob sie mit einer Firma oder einem anderen Privatnutzer kommunizieren. Künftig sollen Firmen nach und nach auch verifiziert werden können und mit einem entsprechenden Emblem neben dem Kontaktnamen ausgestattet werden.

Whatsapp Business: Keine Angaben zu möglichen Kosten

Ob Whatsapp Unternehmen für die Nutzung der Business-Accounts in der Zukunft Geld abknöpft – wie gemutmaßt, davon ist in der Ankündigung keine Rede. Auch das zweite, laut einem Bericht seit Sommer getestete Business-Tool, das größere Unternehmen künftig nutzen sollen, fand noch keine Erwähnung. Die Whatsapp-Mitteilung schließt aber mit den Worten: „Und das ist erst der Anfang!“ Wir dürfen also gespannt sein.

WhatsApp Business
WhatsApp Business
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.