Listicle

5 Dinge, die du diese Woche wissen musst: Heute reden wir über Geld

(Foto: Shutterstock-Yulia Grigoryeva)

Dieses Mal im Pioneers Breakfast: das innovativste Land der Welt laut Bloomberg, neue Geräte von Apple, Progressive-Web-Apps und was du bei der Überstunden-Beweispflicht beachten musst. Viel Spaß beim Lesen!

Hast du den ersten Kaffee des Tages schon getrunken oder liegst du noch etwas schlaftrunken im Bett? So oder so – das Pioneers Breakfast ist schon da. Heute reden wir über Geld. Genauer darüber, was in unserer Branche eigentlich verdient wird. Du erfährst, was IT-Fachkräfte vom Support über den Scrum-Master bis zur IT-Beratung im Schnitt verdienen.

1. IT-Gehälter: So haben sie sich 2019 entwickelt

Durchschnittlich 78.710 Euro im Jahr verdienten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen 2019 in der IT-Beratung im Schnitt – nur 37.172 Euro jährlich dagegen Support-Mitarbeiter in der IT-Branche. Dazwischen liegen unter anderem Scrum-Master, SAP-Berater und Webdesigner. Insgesamt sind IT-Kräfte nach wie vor gefragt und die Gehälter haben sich auch 2019 positiv entwickelt. Alle von den Vergütungsanalysten von Compensation Partner ermittelten IT-Gehälter hat euch unser Karriere-Redakteur Andreas Weck in einer Tabelle aufbereitet.

2. Bloomberg: Deutschland ist innovativste Nation der Welt – dank High Tech

2019 kürte Bloomberg noch Südkorea zur innovativsten Nation der Welt – 2020 ist es Deutschland. Natürlich ist über dieses Ergebnis niemand mehr überrascht als wir notorisch pessimstischen Deutschen selbst. Doch gerade im Bereich High Tech hat Deutschland einiges zu bieten, meint zumindest Bloomberg.

3. iPhone 9, neue Macbooks und mehr: Was Apple im ersten Halbjahr 2020 alles vorstellen könnte

Apple hatte 2019 ordentlich abgeliefert – doch nach Einschätzung unseres Hardware-Redakteurs Andreas Floemer lässt der iPhone-Konzern auch 2020 nicht locker. Andreas hat sich in die Gerüchteküche begeben und serviert euch ein schönes Gerüchte-Süppchen: Was Apple im ersten Halbjahr 2020 alles vorstellen könnte.

4. Webdesign: So steht es um Progressive-Web-Apps im Jahr 2020

Progressive-Web-Apps sind die Zukunft – darin sind sich sehr viele Webentwickler einig. Doch wie ist es mit der Gegenwart bestellt? Unser Webentwicklungs-Experte Dieter Petereit hat für euch den Stand der Dinge Anfang 2020 zusammengefasst.

5. Der Praxistipp zum Wochenstart: Überstunden-Beweispflicht – so gehst du auf Nummer sicher

Zum Schluss wie üblich unser Praxistipp für dich – die Freelancer unter euch können hier aufhören zu lesen, denn es geht diesmal um das Thema Arbeitsrecht. Eine Buchhalterin hat einen Rechtsstreit gegen ihren alten Arbeitgeber verloren. Sie wollte ihre restlichen Überstunden ausbezahlt bekommen. Ein Rechtsexperte hat uns erklärt, worauf es im Falle eines Falles ankommt.

„5 Dinge, die du diese Woche wissen musst“ als Newsletter

Wenn dir der Newsletter gefällt, empfiehl ihn doch weiter! Auf unserer Newsletter-Infoseite gibt es eine Übersicht über alle Newsletter – dieser heißt Pioneers Breakfast.

Wenn du schon Newsletter-Abonnent bist, hast du bereits eine Mail zum neuen Newsletter-Angebot von uns bekommen. Über den entsprechenden Button kannst du schnell und einfach deine Präferenzen updaten!

Du liest bisher noch keinen der t3n Newsletter? Dann melde dich jetzt hier an und such dir aus, welche Newsletter du künftig erhalten willst.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung