News

770 Millionen Dollar auf einen Streich: Elon Musk kassiert Erfolgsprämie

Tesla-Chef Elon Musk. (Foto: dpa)

Lesezeit: 2 Min.
Artikel merken

Tesla-Chef Elon Musk hat einen Teil seiner ehrgeizigen Ziele erreicht und dafür eine fette Erfolgsprämie von rund 770 Millionen US-Dollar kassiert. Doch das ist nur der Anfang.

Anfang 2018 hatte Musk zur Verlängerung seines Arbeitsvertrages mit Tesla ein Arrangement getroffen, das zunächst eher belächelt wurde. Demnach erhält der Tesla-Chef kein Gehalt, sondern Aktienoptionen für das Erreichen bestimmter Ziele. Sowohl die Ziele als auch die Vergütung haben es in sich. Musk winken bis zu 55,8 Milliarden Dollar in Tesla-Aktien und der Besitz eines Viertels des Unternehmens. Dafür muss der Aktienwert des Konzerns bis 2028 auf 650 Milliarden Dollar steigen. Jetzt hat Musk offenbar ein Teilziel erreicht.

Elon Musk: Über 770 Millionen Dollar kassiert

Denn laut einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC hat Musk soeben eine von zwölf Tranchen im Umfang von knapp 1,69 Millionen Aktienoptionen zum „Schnäppchenpreis“ erhalten. Demnach kann Musk die Aktien zu einem Preis von 350,02 Dollar pro Stück erwerben. Die Aktien sind derzeit aber deutlich über 800 Dollar wert. Die Differenz, multipliziert mit den 1,69 Millionen Aktien, ergibt ungefähr 770 Millionen Dollar. Das Vermögen ist allerdings derzeit nur ein Buchwert. Musk ist verpflichtet, die Aktien fünf Jahre lang zu halten, bevor er sie verkaufen kann.

Insgesamt könnte Musk in den kommenden zehn Jahren 20,3 Millionen Aktien erhalten, wenn er vorher festgelegte Ziele erreicht. Die aktuelle Vergütung soll sich darauf beziehen, dass es gelungen ist, den Börsenwert von Tesla über sechs Monate hinweg jenseits der 100 Milliarden Dollar zu halten. Derzeit ist Tesla an der Börse sogar über 150 Milliarden Dollar wert. Zusätzlich musste Tesla entweder 20 Milliarden Dollar Jahresumsatz oder einen Gewinn vor Steuern und Abgaben (EBITDA) in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar erwirtschaften. Auch das ist gelungen.

Weitere ambitionierte Ziele für den Tesla-Chef

Für die nächste Megazahlung müsste Tesla jetzt 35 Milliarden Dollar Umsatz und drei Milliarden Dollar Gewinn (EBITDA) machen, wie Techcrunch schreibt. Der Börsenkurs müsste dauerhaft bei über 150 Milliarden Dollar bleiben. Musk hat sich seit Beginn seiner Tätigkeit bei Tesla nach Erreichen bestimmter Ziele bezahlen lassen. Schon 2012 hatte Musk Aktienoptionen im Wert von 78 Millionen Dollar erhalten. 2018 soll Musk rund 2,3 Milliarden Dollar verdient haben – so viel wie die 65 bestbezahlten CEO zusammen. Aktuell hält Musk laut dem Milliardärsranking von Bloomberg bei einem Vermögen von 39,9 Milliarden Dollar (Rang 22). Das bedeutet ein Plus von über zwölf Milliarden Dollar seit Jahresbeginn.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Mehr zum Thema:

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder