Anzeige
Anzeige
News

Alternative zu Apple und Google: Volla Phone 22 unterstützt Ubuntu Touch und Multi-Boot

Mit dem Volla Phone 22 will das deutsche Unternehmen Hallo Welt Systeme eine Alternative zu Google und Apple bieten. Das Volla-Smartphone unterstützt dafür unter anderem Multi-Boot-Funktion und Ubuntu Touch.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Volla Phone 22. (Foto: Hallo Welt Systems)

Der Hersteller bewirbt das Volla Phone 22 als ein Produkt für „Puristen und Linux-Enthusiasten, die völlig unabhängig von Apple und Google sein möchten“. Das Smartphone wird auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter ab knapp 400 Euro (die günstigere Early-Bird-Edition ist bereits vergriffen) angeboten und hat das Finanzierungsziel von 10.000 Euro fünffach überschritten.

Volla Phone 22 unterstützt Google-freies Android und diverse Linux-Distributionen im Multi-Boot

Volla Phone 22. (Bild: Hallo Welt Systems)

Anzeige
Anzeige

Das Volla Phone 22 ist die mittlerweile zweite Generation des Unternehmens, das mit Google-freien Betriebssystemen genutzt werden kann. Auf dem Smartphone lassen sich unter anderem Volla OS, eine als sicher beschriebene Android-Version ohne Google-Dienste, und die Linux-Alternative Ubuntu Touch nutzen. Ebenso lassen sich Manjaro, Sailfish OS, das Debian-Derivat Droidian und weitere Linux-Distributionen wie Nemo Mobile installieren, so der Hersteller.

Volla Phone 22 kommt mit Multi-Boot (Bild: Hallo Welt Systeme UG)

Mithilfe der unterstützen Multi-Boot-Funktion können laut Hello World Systems mehrere der unterstützten Betriebssysteme gleichzeitig installiert und genutzt werden. Zurzeit können die zusätzlichen Distributionen lediglich von der SD-Karte gestartet werden; per Update sollen sie auch auf dem internen Flash-Speicher abgelegt werden.

Anzeige
Anzeige

Volla Phone 22: Hardware von Gigaset

Während die Softwareoptionen für manche sicherlich verlockend sind, setzt das Unternehmen bei der Hardware auf eine Partnerschaft mit dem Bocholter Unternehmen Gigaset, das seit einiger Zeit Android-Smartphones anbietet.

Anzeige
Anzeige

Das Volla Phone 22 besitzt einen austauschbaren Akku. (Foto: Hallo Welt Systems)

Das 210 Gramm schwere Smartphone ist in puncto Ausstattung nicht sonderlich zeitgemäß. So kommt ein Helio-G85-SoC von Mediatek zum Einsatz, der 2020 eingeführt wurde und von vier Gigabyte RAM und 128 Gigabyte erweiterbarem Flash-Speicher unterstützt wird. Das 6,3-Zoll-IPS-Display mit V-Notch löst mit Full-Plus auf und bietet eine Pixeldichte von 441 ppi.

Die Weit- und Ultraweitwinkelkameras auf der Rückseite sind plan eingelassen und haben einen 48- und einen 8-Megapixel-Sensoren verbaut. Zudem unterstützt die Kamera eine Makro-Funktion. Frontseitig ist eine 16-Megapixel-Kamera für Selfies zu finden. 5G wird nicht unterstützt, NFC ist in der neuen Modellgeneration erstmals an Bord. Die Batterie mit unbekannter Kapazität ist nutzerseitig auswechselbar, was mittlerweile einen gewissen Seltenheitswert besitzt. Außerdem ist noch ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für kabelgebundene Kopfhörer an Bord.

Anzeige
Anzeige

Die ersten Auslieferungen des Volla Phone 22, das in den Farben Schwarz und Weiß angeboten wird, sollen ab Juli 2022 erfolgen. Zusätzlich zum Smartphone, das mit knapp 400 Euro zu Buche schlägt, bietet der Hersteller auf Kickstarter noch diverse Bundles an.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige