Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Black-Friday-Umsatz in Echtzeit: Diese Dashboards zeigen den Shopping-Wahnsinn in Gänze

Am Black Friday locken zahlreiche Onlinehändler mit reduzierten Angeboten. Das kommt bei der Kundschaft gut an. Zwei Dashboards zeigen in Echtzeit, wie viele Millionen US-Dollar pro Minute umgesetzt werden.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Am Black Friday glühen die Drähte. Wie sehr, das zeigen die Dashboards von Shopify und Stripe. (Foto: David MG / Shutterstock)

Am Freitag, den 24. November, gibt es kein Drumherum um den Begriff Black Friday. Der Tag beschreibt in den USA eigentlich den Freitag nach dem Thanksgiving-Fest. Weil viele Amerikaner nach dem Feiertag ein langes Wochenende genießen, locken die Läden vor Ort mit günstigen Angeboten. Längst ist der Black Friday aber auch in Deutschland zum Synonym für die große Rabattschlacht geworden – auch im Onlinehandel. Die Anbieter überschlagen sich mit Angeboten zu Technik- und anderen Lifestyle-Produkten.

Anzeige
Anzeige

Wie gut der Black Friday bei Kund:innen ankommt, können wir an einem Live-Dashboard von Shopify sehen. Es zeigt unter anderem den durchschnittlichen Umsatz pro Minute und die Anzahl der Shopper an. Zum Zeitpunkt der Entstehung dieses Artikels lag der Schnitt bei rund 2,3 Millionen US-Dollar. Umgerechnet sind das 2,1 Millionen Euro Umsatz pro Minute. Teilgenommen hatten bis dato schon über acht Millionen Onlineshopper, die insgesamt pro Minute rund 19.000 Bestellungen aufgaben.

Shopify setzt künstliche Intelligenz zur Visualisierung ein

Doch wie ist so eine Ansicht eigentlich möglich? In einem Blogeintrag erklärt Shopify, wie das Dashboard funktioniert. Demnach werden Einkäufe in Echtzeit visualisiert, die bei über Shopify angebundenen Händlern getätigt werden. Niedlich: Weil das Entwicklerteam das Dashboard für 2023 grundlegend überarbeitet hat, steht jetzt mehr Rechen- und Grafikleistung zur Verfügung. Shopify nutzt das, um jedes Mal ein Feuerwerk einzublenden, wenn ein Shop seinen ersten Black-Friday-Verkauf verbucht.

Anzeige
Anzeige

Wer mag, kann die Kauflust seiner Mitmenschen auch in seiner Heimatstadt überprüfen – wenn ausreichend Daten zur Verfügung stehen. Künstliche Intelligenz ermöglicht laut Shopify die Einblicke auf der kleineren Ebene. Tatsächlich lässt sich die Statistik auch für deutsche Großstädte wie Hamburg oder Berlin abrufen. Das Dashboard garniert den virtuellen Städtetrip sogar mit weiteren Daten. So erfahren wir, dass in Berlin aktuell Parfüms besonders angesagt sind und der kleinste Einkauf im Wert von 2,99 Dollar (2,73 Euro) getätigt wurde.

Über zwei Millionen Dollar pro Minute setzen die Händler weltweit am Black Friday um – sagt zumindest das Dashboard von Shopify. (Screenshot: Shopify)

Außerdem zeigt das Dashboard an, wie viele CO2-Emissionen über Shopify-Käufe am Black Friday eingespart wurden. Denn nach Angaben des Unternehmens werden alle Einkäufe über Shopify-Systeme klimaneutral verschickt. Allerdings bemüht sich das Unternehmen hier wohl eher um den Ausgleich entstandener Emissionen, als sie komplett zu vermeiden.

Anzeige
Anzeige

Stripe-Dashboard zeigt Milliarden Transaktionen

Ihr braucht noch mehr Daten? Dann lohnt zusätzlich ein Blick auf das Dashboard des Bezahldienstes Stripe. Das bricht die Zahlen nicht auf den Durchschnitt pro Minute herunter, sondern bildet das Shopping-Fieber weltweit in Gänze ab. Demnach liegt das Umsatzvolumen weltweit zum Zeitpunkt der Entstehung dieses Artikels bereits bei über drei Milliarden Dollar. Stripe zählt dabei über 44.000 Transaktionen und gibt an, dass über 9.000 Unternehmen am Black Friday ihren bislang besten Tag erlebt haben – obwohl der noch gar nicht vorbei ist.

Am Black Friday generieren Händler insgesamt Milliardenumsätze. (Screenshot: Stripe)

Toppen lässt sich das vielleicht noch am kommenden Montag. Dann findet der Cyber Monday statt. Ursprünglich war der Tag dem Onlinehandel vorbehalten, während man am Black Friday die Geschäfte stürmte. Mittlerweile gehen die beiden Shopping-Tage übers Wochenende und den Angebotszeitraum davor aber nahtlos ineinander über.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige