Anzeige
Anzeige
News

Automatisiertes Fahren bis Level 4: BMW eröffnet neue Teststrecke

Im tschechischen Sokolov hat BMW eine Teststrecke eröffnet, die neue Möglichkeiten zur realen Erprobung von hoch- und vollautomatisiertem Fahren und Parken bieten soll. Auf dem Gelände soll automatisiertes Fahren bis Level 4 getestet werden können.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Testgelände für automatisiertes Fahren und Parken bis Level 4. (Foto: BMW Group)

Als erste Autohersteller in Deutschland hatte BMW Mitte Juni 2023 die Erlaubnis für teilautomatisiertes Fahren erhalten – zumindest mit einer Geschwindigkeit von 130 Kilometer pro Stunde.

Anzeige
Anzeige

Autobahn: Ausnahmegenehmigung für BMW

Die Ausnahmegenehmigung des Kraftfahrt-Bundesamts gilt für den Autobahnassistenten von BMW. Dank dem System können Fahrer:innen künftig auf der Autobahn für längere Zeit die Hände vom Lenkrad nehmen.

Darüber hinaus soll das Fahrzeug damit bei Geschwindigkeiten von 60 bis 180 Kilometer pro Stunde selbsttätig Überholmanöver und Spurwechsel vornehmen, wie Focus Online schreibt. Damit hätte BMW hier Level 3 des autonomen Fahrens erreicht.

Anzeige
Anzeige

Hochautomatisierte Level-4-Parklösung ab 2025

Eingebaut ist das System in Deutschland bisher allerdings lediglich im neuen 5er-BMW. Ab 2025 soll die sogenannte „Neue Klasse“ von BMW-Fahrzeugen dann auch mit einer hochautomatisierten Level-4-Parklösung ausgestattet sein. Die Funktion wird man aber wohl als On-Demand-Angebot gegen eine Gebühr freischalten müssen.

Um die Automatisierung seiner Fahrzeuge voranzutreiben, hat BMW jetzt ein 600 Hektar großes Erprobungsgelände für automatisiertes Fahren und Parken eröffnet. Die neue Teststrecke befindet sich im tschechischen Sokolov.

Anzeige
Anzeige

BMW hat nach eigenen Angaben 300 Millionen Euro in das Future Mobility Development Center (FMDC) genannte Gelände gesteckt. Der Standort soll eine Schlüsselrolle bei der zukünftigen Mobilitätsentwicklung des Unternehmens einnehmen, wie BMW mitteilt.

Erprobung von automatisiertem Fahren bis Level 4

Neben dem FMDC hat BMW schon Erprobungsflächen in Aschheim bei München, im französischen Miramas und Arjeplog in Schweden. Das Testgelände in Sokolov ist aber exklusiv für die Erprobung von automatisiertem Fahren und Parken bis Level 4 entworfen worden.

Anzeige
Anzeige

Dort sollen verschiedene Fahrsituationen an Orten wie der Stadt, dem Land und auf der Autobahn simuliert werden. „Wir können unsere Test-Module direkt hintereinander ohne Stopp durchfahren. Das macht unsere Erprobung maximal realistisch, sicher und kundennah“, sagt Entwicklungsvorstand Frank Weber.

Das sind Toyotas neue 15 Modelle Quelle: Toyota

Das Testgelände und seine Ladeinfrastruktur wird laut BMW zu 100 Prozent mit Grünstrom aus erneuerbarer Energieerzeugung betrieben. Außerdem wurde ein innovatives Wasserbewirtschaftungssystem installiert, bei dem Regenwasser aus der Hochbauzone gezielt gesammelt und zur Bewässerung der Strecken genutzt wird.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare (3)

Community-Richtlinien

bom

Nichts an den ersten Paragraphen stimmt? Jeder Fahrzeughersteller kann „teilautomatisiertes Fahren“(Level 2). BMW ist nicht der erste mit einer Erlaubnis für Level 2, hä??? Der einzige Unterschied ist das der Kunde die Hände auf der Autobahn von Lenkrad haben darf solange er dauerhaft auf die Straße guckt (IMMERNOCH Level 2). Kein Benefit für den Fahrer da er sich keiner Nebentätigkeit zuwenden kann. Da sind mir die alten Systeme lieber, bei denen man die Hand ans Lenkrad halten muss dafür aber die Augen nicht getrackt werden.

Auch automatisierte Spurwechsel kann so gut wie jeder Hersteller???? Vor allem macht das nicht aus einem Level 2 ein Level 3 System? Der Fahrer ist immer noch verantwortlich -> Level 2!

Mercedes ist der einzige Herrsteller der aktuell Level 3 in Serie hat. Honda hatte ein Level 3 System exklusiv in Japan, das nicht zertifiziert war, in kleiner Stückzahl gebaut als eine Art Showcase was möglich ist. Das ist kein Serienprodukt das man bestellen kann.

Ploed

Was für eine verschwendung von Bodenfläche

lol

Ganz schön falsche News.

Weder war BMW der erste mit Level 3, noch hat BMW Level 3.

Nur Mercedes hat Level 3 zugelassen aktuell.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige