Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Cardano (ADA) Kurs mit starkem Anstieg – Blockchain soll noch skalierbarer werden

Während der Cardano-Kurs enorm zulegen kann, bewegen sich die meisten anderen Kryptowährungen weiterhin seitwärts. Zudem haben die Cardano-Entwickler mitgeteilt, wie das Netzwerk noch skalierbarer werden soll.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Cardano. (Foto: Diamond Visuals/Shutterstock)

Beim Blick auf die Kurse vieler Kryptowährungen dürften sich die meisten Investoren nicht sehr freuen. Nicht nur Bitcoin (minus 1,5 Prozent) oder Ethereum (minus 3,5 Prozent) haben in den letzten 24 Stunden Federn gelassen. Auch die sehr stark performenden Projekte wie Solana (SOL), Terra (LUNA) oder Avalanche (AVAX) haben allesamt zwischen sechs und sieben Prozentpunkten einbüßen müssen. Unbeeindruckt vom aktuellen Trend zeigt sich jedoch Cardano (ADA) von Charles Hoskinson.

Anzeige
Anzeige

Cardano Kurs legt um 35 Prozent zu

Lange Zeit sah es für ADA, die native Kryptowährung der Cardano-Blockchain, nicht gut aus. Während am 2. September noch ein Allzeithoch von 3,10 US-Dollar aufgestellt worden war, fiel der Ethereum-Konkurrent in den kommenden Wochen und Monaten um bis zu 60 Prozent. Zwar sind solche Kursbewegungen im Kryptowährungssektor nicht ungewohnt, dennoch ließ der Kursverlauf einige ADA-Anleger am Potenzial zweifeln. Denn zeitgleich schafften es die direkten Konkurrenten rund um Solana, Avalanche oder Polkadot, neue Bestmarken aufzustellen.

Anzeige
Anzeige

Cardano fiel im Zuge dessen sogar von Platz 3 der wertvollsten Kryptowährungen bis auf Platz 7 zurück. Insbesondere die Tatsache, dass Solana an Cardano vorbeizog, sorgte für ein großes Medienecho.

Anzeige
Anzeige

Durch ein Kursplus von zehn Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden und einer insgesamt sehr starken Wochenentwicklung (plus 35 Prozent) ist Cardano mit einem Kurs von 1,53 Dollar sowie einer damit einhergehenden Marktkapitalisierung von rund 51 Milliarden Dollar wieder mit relativ großem Abstand auf Rang 5 der wertvollsten Kryptowährungen. Auf Platz 6 und 7 folgen der Stablecoin USDC (45,4 Milliarden Dollar) und Solana (43,7 Milliarden Dollar).

Cardano-Ökosystem wächst

Die Gründe für den starken Anstieg sind vielfältig. Einerseits nähert sich die Anzahl der Smart Contracts auf der Cardano-Blockchain der Tausendermarke. Gleichzeitig hat das Cardano-Netzwerk im Gegensatz zum Solana-Netzwerk bereits mehrfach bestätigt, dass es stabil läuft. Während die Solana-Blockchain in den letzten Monaten mehrmals offline war, sind im Cardano-Netzwerk bereits mehr als 20 Millionen Transaktionen ohne Unterbrechung durchgeführt worden.

Anzeige
Anzeige

Erst vor wenigen Tagen hat das Entwickler-Team von Cardano einen Beitrag veröffentlicht, in dem sie davon berichteten, wie das Cardano-Netzwerk noch skalierbarer werden soll. Das Blockchain-Trilemma zwischen Skalierbarkeit, Dezentralität und Sicherheit ist eines der größten Themen in der noch jungen Krypto-Industrie. So hat Cardano erst kürzlich die Blockgröße angepasst. Je größer der Block, desto mehr Transaktionen kann er tragen. Die Blockgröße wurde kürzlich um 8 KB auf 72 KB erhöht.

Cardano verfolgt bei der Entwicklung einen sehr wissenschaftlichen Ansatz und setzt auf Peer-Reviews, bevor neue Funktionen implementiert werden. Daher kommt sehr oft die Kritik auf, dass die Entwicklung von Cardano zu langsam vorangehe. Diesbezüglich hatte sich Cardano- und Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson in der Vergangenheit ausführlich geäußert.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige