News

Confluence bekommt neue Template-Bibliothek

Die Atlassian-Gründer Mike Cannon-Brookes und Scott Farquhar. (Foto: Atlassian)

Confluence bekommt eine neue Template-Bibliothek. Darin befinden sich zum Start 75 neue Vorlagen, die unterschiedliche Unternehmensbereiche abdecken und zum Teil von Partnerunternehmen wie Invision, Trello oder Optimizely erstellt wurden.

Confluence bietet schon seit vielen Jahren die Möglichkeit, Templates einzusetzen. Jetzt hat Hersteller Atlassian eine neue Template-Bibliothek vorgestellt, die Firmen dabei helfen soll, passende Vorlagen für unterschiedliche Einsatzgebiete zu finden. Zum Start wird die Template-Übersicht mit insgesamt 75 neuentwickelten Vorlagen bestückt. Die Template-Bibliothek ist in insgesamt elf unterschiedliche Unternehmensbereiche gegliedert. Die Vorlagenauswahl reicht von Design über Marketing bis hin zur Projektplanung und der Software-Entwicklung.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Neben selbstentwickelten Templates enthält die Übersicht auch von Drittanbieter-Plattformen entwickelte Vorlagen. Der Design-Tool-Hersteller Invision bietet beispielsweise ein Confluence-Template für die Erstellung eines Designsystems an. Die Marketing-Plattform Hubspot wiederum hat eine Kreativplan-Vorlage für die Template-Übersicht erstellt.

Atlassian hat mit einigen Partnerunternehmen 75 neue Confluence-Templates erstellt. (Screenshot: Atlassian)

Atlassian: Vorlagen-Bibliothek ist direkt in Confluence integriert

Die Vorlagen-Bibliothek ist einerseits direkt über die Atlassian-Website erreichbar, andererseits können die Templates auch direkt über Confluence abgerufen werden, wenn ihr eine neue Seite erstellt. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen dann Filter, Suchfunktion und eine Vorschau dabei helfen, das richtige Template zu finden.

Atlassian erlaubt Firmen und einzelnen Teams auch eigene Vorlagen einzureichen. Euer Template müsst ihr dazu über ein Google-Docs-Formular für die Aufnahme vorschlagen. Dort müsst ihr neben einigen Angaben zu eurer Person und eurer Firma eine kurze Beschreibung des Templates sowie ein Screenshot davon hinterlassen. Anschließend prüft Atlassian, ob die Vorlage auch für die anderen 60.000 zahlenden Kunden interessant sein könnte.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Antal Vigorous

Vielleicht sollte erwähnt werden das sich diese Templates offenbar auf die Cloud Version von Confluence beziehen und nicht die bei uns vorwiegend verwendeten Server oder Datacenter Versionen. (Die schauen etwas anders aus).

Für einen Augenblick hab ich mich schon richtig gefreut.

Antworten
mops
mops

hab mich auch schon gefreut wie Bolle aber leider nur für die Cloud-Variante. Bitte im Artikel mit vermerken!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung