News

10 Milliarden Gewinn an einem Tag: Elon Musk ist jetzt fast so reich wie Bill Gates

Tesla-Chef Elon Musk. (Foto: dpa)

Lesezeit: 1 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Erst die Aufnahme in den Börsenindex S&P 500, dann eine Kaufempfehlung von Morgan Stanley. Kein Wunder, dass die Tesla-Aktie aktuell explodiert – und Elon Musk wird reicher und reicher.

Die Tesla-Aktionäre kommen derzeit wohl aus dem Feiern kaum mehr heraus. Nachdem Indexbetreiber S&P Dow Jones Indices zu Wochenbeginn bekannt gegeben hatte, dass Tesla in den Börsenindex S&P 500 aufgenommen werde, sprang der Kurs der Aktie in die Höhe. Für eine zweite Kursexplosion sorgte wenig später die Information, dass Morgan-Stanley-Analyst Adam Jonas die Tesla-Aktie zum Kauf empfiehlt.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Tesla: Musk profitiert von Kursexplosion

Einer der großen Profiteure des Aktienfeuerwerks ist CEO Elon Musk. Nachdem sein Vermögen am Dienstag um 7,6 Milliarden US-Dollar anwuchs, konnte sich Musk am Mittwoch sogar über 10,2 frische Milliarden Dollar freuen. Die positive Entwicklung der Tesla-Aktie sowie die finanzielle Belohnung für das Erreichen bestimmter Ziele mit Tesla haben Musk seit Jahresbeginn ein Plus von 95,3 Milliarden Dollar beschert.

Dem Milliardärsindex von Bloomberg zufolge verfügt Elon Musk derzeit über ein Vermögen im Wert von 123 Milliarden Dollar – und ist damit nur noch fünf Milliarden Dollar vom derzeit zweitreichsten Menschen der Welt, Bill Gates, entfernt. Ein weiterer erfolgreicher Börsentag für Tesla wie Dienstag und Mittwoch würde Musk an Gates vorbei auf Position zwei im Ranking der Superreichen spülen, wie Bloomberg schreibt.

Musk und Gates im Dauerclinch

Die beiden Tech-Milliardäre sind sich in den vergangenen Wochen nicht unbedingt grün gewesen. Dabei ging es sowohl um die jeweiligen Meinungen zur Coronakrise als auch um elektrisch betriebene Fahrzeuge. Gates‘ Kritik an der E-Mobilität bei großen und schweren Fortbewegungsmitteln etwa konterte Musk per Twitter mit dem Satz: „Er hat keine Ahnung“.

Meistgelesen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Hans Günter Urmersbach
Hans Günter Urmersbach

Also wenn ich auch vieles glaube ,aber diese Geldsumme glaube ich nicht

Antworten
Titus von Unhold
Titus von Unhold

Du musst auch nicht glauben, du kannst die relevanten Börseninformationen im Geschäftsbericht von Tesla nachlesen. Anzahl der Aktien in Musks besitz, sein Gehalt, seine Boni, etc.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 70 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Luca Caracciolo (Chefredakteur t3n) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung