News

22 Millionen Dollar verdient – 7-Jähriger ist der erfolgreichste Youtube-Star 2018

Youtube-Star und Millionär Ryan, 7 Jahre alt. (Bild: Youtube/Ryan Toysreview)

Da können sich Youtube-Stars wie Pewdiepie und Logan Paul noch eine Scheibe abschneiden: Der siebenjährige Ryan hat 22 Millionen US-Dollar verdient und ist damit der erfolgreichste Youtuber 2018.

Im vergangenen Jahr führte der Brite Daniel Middleton alias DanTDM das vom Forbes-Magazin erstellte Ranking der bestverdienenden Youtube-Stars an – mit Einnahmen von 16,5 Millionen Dollar. Obwohl der auf Minecraft spezialisierte Gamer seine Einnahmen um zwei Millionen Dollar steigern konnte, musste er sich bei der 2018er-Ausgabe des Youtube-Rankings mit Platz vier begnügen. Auf den Spitzenplatz katapultierte sich der erst siebenjährige Ryan.

In den Monaten Juni 2017 bis Juni 2018 nahmen Ryan und seine Familie mit dem Youtube-Channel Ryans Toysreviews satte 22 Millionen Dollar ein – fast doppelt so viel wie im vergangenen Jahr. Nahezu die kompletten Einnahmen, 21 Millionen Dollar, kommen laut Forbes aus der vor seinen Videos eingespielten Werbung. Er sei unterhaltsam und lustig, begründete Ryan seinen durchschlagenden Erfolg. Seit der Gründung des Youtube-Channels 2015 konnte Ryan über 17 Millionen Follower einsammeln. Seine Videos wurden fast 26 Milliarden Mal angeschaut.

Der umstrittene Prankster Logan Paul musste sich mit 14,5 Millionen Dollar und Platz zehn begnügen. Sein jüngerer Bruder Jake, Schauspieler, Sänger und Influencer, war da deutlich erfolgreicher. 21,5 Millionen Dollar und mehr als 3,5 Milliarden Views bedeuteten Rang zwei im Ranking. Der dritte Rang ging an die Geschicklichkeitsprofis von Dude Perfect (20 Millionen Dollar). Ihr von Oreo gesponsertes und mit Werbung garniertes Tischtennisball-Trickvideo allein wurde schon über 175 Millionen Mal aufgerufen. Knapp 37 Millionen Abonnenten hat der Channel.

Youtube-Star Pewdiepie kassiert bis zu 450.000 Dollar pro Video

Der Schwede Felix Kjellberg alias Pewdiepie fährt nach einem Einbruch seiner Einnahmen nach rassistischen und antisemitischen Ausfällen wieder in ruhigerem Fahrwasser. 15,5 Millionen Dollar bedeuten ein Plus von 3,5 Millionen Dollar gegenüber 2017 und Platz neun im aktuellen Ranking. Die Werbetreibenden seien zurück, konstatiert Forbes. Bis zu 450.000 Dollar kassiert Kjellberg für ein gesponsertes Video. Zudem kann sich der Youtuber, der gerade einen zähen Kampf um den Titel des Channels mit den meisten Abonnenten austrägt, auf seine Fans verlassen.

Die bestverdienenden Youtube-Stars 2018 in der Übersicht:

  1. Ryan Toysreviews (22 Millionen Dollar)
  2. Jake Paul (21,5 Millionen Dollar)
  3. Dude Perfect (20 Millionen Dollar)
  4. Daniel Middleton (18,5 Millionen Dollar)
  5. Jeffree Star (18 Millionen Dollar)
  6. Markiplier (17,5 Millionen Dollar)
  7. Evan Fong (17 Millionen Dollar)
  8. Jacksepticeye (16 Millionen Dollar)
  9. Pewdipie (15,5 Millionen Dollar)
  10. Logan Paul (14,5 Millionen Dollar)
Offline: So schlecht reagieren die meisten Apps darauf
Per SMS bei Foodora bestellen? Denkste! Foodora erkennt nicht mal, wo genau das Problem liegt. (Screenshot: t3n)

1 von 9

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung