News

Filme bookmarken mit Watchlist: Neue Funktion in der Google-Suche im Anmarsch

Google auf dem Smartphone. (Foto: mama_mia / Shutterstock.com)

Film- und Serienfans dürften sich bald über eine neue Funktion auf den Ergebnisseiten der Google-Suche freuen. Denn dort ermöglicht Google das einfache Bookmarken von Inhalten in einer Watchlist.

Google-Nutzer, die gerne Filme und Serien schauen und angesichts der zahlreichen Angebote den Überblick behalten wollen, erwartet mit der sogenannten Watchlist eine neue Funktion auf den Ergebnisseiten der Suchmaschine. Das Feature erscheint bei entsprechenden Suchanfragen via Google in Form von Icons im Knowledge Panel. Sucht man etwa nach einem Film oder einer Serie, kann man diese entweder als schon gesehen markieren oder auf die Watchlist setzen. Das Ganze wird dann in Googles Bookmarking-Funktion gespeichert, wie 9to5Google berichtet.

Watchlist: Filme via Google bookmarken

Das ist aber noch nicht alles. Denn bei Filmen oder Serien, die über Youtube zu sehen sind, kann der Nutzer über einen entsprechenden Link direkt zum Content gelangen. Bei kostenpflichtigen Filmen werden die Preise angegeben. Ist ein Film aktuell im Kino zu sehen, ergänzt Google einen Button, über den man zum Ticketkauf in den Lichtspielhäusern gelangt. Die Funktion soll auch über weitere Plattformen des Suchmaschinenriesen hinweg nutzbar sein, etwa in Google Maps.

Setzt man per Klick auf das Watchlist-Icon einen Titel auf die Liste, wird laut 9to5Google eine entsprechende Sammlung angelegt. Dort finden sich dann auch die Cover der dort abgelegten Filme und Serien. Künftig zeigt Google auf den Suchergebnisseiten dann Hinweise dazu, welche Filme und Serien sich schon auf der Watchlist des Nutzers befinden, oder welche dieser schon gesehen hat. Zudem kann man auf der Suche nach Inspiration durch die Titelliste scrollen. Auch lassen sich die gebookmarkten Titel auf der Watchlist mit anderen Nutzern teilen.

Watchlist-Funktion derzeit noch im Test

Laut Informationen von US-Medien und Postings auf Reddit testet Google die Funktion derzeit bei einer Reihe von Nutzern. Die Watchlist scheint aber bisher nur in der mobilen Google-App (Android und iOS) sowie in der mobilen Suche zugänglich zu sein, wie Engadget schreibt. Wann die Funktion offiziell angekündigt wird, und wann sie einer breiten Nutzermasse – auch in Deutschland – zur Verfügung steht, ist noch unklar.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung