News

TV-Hammer: Frank Thelen verlässt „Die Höhle der Löwen“ endgültig

„Die Höhle der Löwen“-Investor Frank Thelen. (Foto: RTL NOW / Bernd-Michael Maurer)

Frank Thelen hört bei „Die Höhle der Löwen“ endgültig auf. Für seine Entscheidung nennt der Investor zwei Gründe.

Die beliebte TV-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ verliert mit Frank Thelen ihr nächstes Urgestein. Wie Bild.de (Paywall) am Samstagabend berichtet, wird der Investor künftig nicht mehr als Juror in der Sendung auftreten.

„Ja, es stimmt, ich mache Schluss. Aber ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagte Thelen dem Blatt. Er habe lange mit seiner Frau Nathalie und seinem ,Freigeist‘-Team beraten und beschlossen, künftig wieder verstärkt in Technologie-Startups außerhalb der Show zu investieren. Bereits am kommenden Dienstag wird die finale Folge der sechsten Staffel bei Vox ausgestrahlt.

Frank Thelen: „Fernsehen war nie wirklich meine Welt“

Thelen gehörte seit der Erstausstrahlung von „Die Höhle der Löwen“ im Jahr 2014 zum Stammpersonal. Sechs Jahre lang hörte sich der Bonner die Ideen hunderter mal mehr und mal weniger talentierter Gründer an – und investierte vor allem in Lebensmittel-Startups. Zu seinen erfolgreichsten Investments zählen beispielsweise der Online-Gewürzhändler Ankerkraut oder das Suppen-Startup Little Lunch. Allerdings leistete sich Thelen auch einige Fehlgriffe: Vor allem die Beteiligung am Herrenmode-Versender Von Floerke endete im Desaster, eine öffentliche Schlammschlacht mit dem Gründer inklusive.

Seine Teilnahme an der Show bereut Thelen allerdings nicht, im Gegenteil: Er sei dankbar, dass der Sender ihm diese Chance gegeben habe, „Am Anfang wusste ich ja nicht einmal, wie man über einen Roten Teppich zu gehen hat, wie man sich vor der Kamera passend anzieht und wie Fernsehen überhaupt funktioniert“, sagte Thelen zu Bild. „Ich war ein totaler Nobody vor der Kamera und habe versucht so schnell wie möglich alle Regeln zu lernen. Aber eigentlich habe ich ja nie wirklich in die Showbranche hineingepasst. Fernsehen ist eine interessante Welt, aber es war nie wirklich meine Welt.“

Nur noch eine Ur-Löwin übrig

Auch deswegen kommt der Abschied von Thelen nicht überraschend – eher war es einer auf Raten. Bereits in der aktuellen Staffel war der Investor aus Zeitgründen nur noch sporadisch zu sehen, teilte sich den ledernen Jurysessel mit dem Pharmaunternehmer Nils Glagau.

Vor Frank Thelen hatten bereits weitere Urgesteine aus „Die Höhle der Löwen“ die Sendung verlassen. Neben Vural Öger etwa auch Gutschein-Unternehmer Jochen Schweizer. Als letzte verbliebene Investorin aus der Anfangszeit der Gründershow ist jetzt nur noch Kosmetikexpertin Judith Williams an Bord. Ob sie in der kommenden, siebten Staffel weiter zu sehen sein wird, ist allerdings noch unklar. Auch sie hatte ihre Auftritte zuletzt spürbar reduziert.

Mehr zum Thema Die Höhle der Löwen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung