Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Google Assistant kommt auf Smartphones in Deutschland an

Google Assistant. (Bild: Google)

Der Google Assistant – Googles Suche der Zukunft – macht sich nun auch auf Android-Geräten in Deutschland breit. Seit Montagnacht scheint Google seinen Dienst hierzulande großflächig freizuschalten.

Für Geräte mit Android 6.0 und neuer: Der Google Assistant kommt in Deutschland an

Vor genau einem Monat hat Google angekündigt, seinen bislang Pixel-exklusiven Google Assistant für weitere Android-Smartphones zur Verfügung zu stellen. Zu dem Zeitpunkt hieß es, dass man mit der Verteilung in den USA beginnen und den Assistenten anschließend in weiteren Ländern ausrollen werde. Jetzt ist allem Anschein nach Deutschland an der Reihe, wie Caschy berichtet.

Google beendet die Exklusivität: Der Google Assistant landet in Kürze auf vielen Smartphones. (Bild: Google)

Die Freischaltung findet offenbar noch Schubweise statt und Nutzer der Beta-Version der Google-App werden derweil bevorzugt behandelt. Für die Nutzung des Google Assistant auf einem Android-Smartphone wird softwareseitig die Android-Version 6.0 Marshmallow und neuer vorausgesetzt. In puncto Hardwareausstattung müssen mindestens 1,5 Gigabyte RAM und ein HD-Display mit 1.280 x 720 Pixeln verbaut sein.

Google Assistant: Trick soll bei der Aktivierung helfen

Googles Pixel und Pixel XL mit Google Assistant. (Foto: t3n)

Falls auf eurem Smartphone der Assistant noch nicht freigeschaltet wurde, soll ein Trick bei der Aktivierung helfen. Hierfür müsst ihr die Systemsprache eures Geräts auf Englisch stellen, das Gerät neu starten und die neueste Version der Google-Play-Dienste installieren. Diese bekommt ihr entweder auf der vertrauenswürdigen Website APKMirror – von anderen Quellen solltet ihr die Finger lassen –, oder ihr werdet Mitglied der Beta-Gruppe im Google-Play-Store. Außerdem braucht ihr die aktuelle Version der Google-App – idealerweise die Beta-Version, die ihr auch im Play-Store erhaltet.

Google
Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Google Play-Dienste
Google Play-Dienste
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Falls euch das Ganze zu viel Aufwand für die Installation des Google Assistant ist, übt euch in Geduld – er kommt in Kürze bestimmt auch auf euren Androiden. Auf Tablets soll der Assistant bis auf Weiteres nicht landen.

Zum Weiterlesen:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.