Anzeige
Anzeige
News

Googles Pixel Watch und Pixel 6a im Mai erwartet

Googles erste eigene Wear-OS-Smartwatch scheint kurz vor dem Marktstart zu stehen. Zusammen mit der Pixel Watch könnte gleichzeitig das Budget-Smartphone Pixel 6a erscheinen.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
So könnte die Pixel-Watch mit Wear OS von Google aussehen. (Bild: Prosser; Renders by Ian)

Die Pixel Watch kursiert schon seit einer Weile durchs Netz und soll einem Bericht von Dezember zufolge im Laufe dieses Jahres erscheinen. Nun hat der Leaker Max Weinbach in Erfahrung bringen können, dass die Uhr schon im Inventarsystem eines US-Netzbetreibers gelistet ist, was auf eine baldige Vorstellung hindeutet.

Pixel Watch kommt mit bis zu 32 Gigabyte Speicher

Anzeige
Anzeige

Wie Weinbach bei Android Police schreibt, ist die Smartwatch seinem Informanten zufolge noch unter dem Codenamen „Rohan“ in der Datenbank gelistet. Laut den Daten soll sie in den drei Farben Grau, Schwarz und Gold angeboten werden. Ferner deutet sich an, dass die Pixel Watch bis zu 32 Gigabyte Speicherplatz an Bord haben soll, was der doppelten maximalen Kapazität der Galaxy Watch 4 entspräche und sich damit auf dem gleichen Level wie die Apple Watch bewegen würde.

Im Dezember 2021 sind erste offizielle Pressematerialien der Pixel Watch geleakt worden.(Screenshot: FPT)

Weinbachs Quelle zufolge wird es die Uhr sowohl als Modell mit mobiler Datenoption als auch ohne – also nur mit Bluetooth und WLAN – geben. Informationen über Preise oder einen spezifischen Veröffentlichungstermin liegen dem Leaker noch nicht vor.

Anzeige
Anzeige

Die Pixel Watch wird als Betriebssystem garantiert Wear OS 3 an Bord haben, das zusammen mit Samsung entwickelt wurde. Bis heute läuft Wear OS 3 nur auf den Galaxy-Watch-4-Modellen von Samsung, deren Funktionsumfang nur mit Smartphones von Samsung vollumfänglich zur Verfügung steht. Andere Hersteller haben in den letzten Monaten ebenfalls neue smarte Uhren mit Googles Wear OS vorgestellt; auf ihnen läuft jedoch eine ältere Version des Betriebssystems. Mit der von Google entwickelten Pixel Watch, wie sie von einigen Insidern bezeichnet wird, dürfte es solche Beschränkungen nicht geben.

Anzeige
Anzeige

Kommen Pixel 6a und Pixel Watch Ende Mai?

Pixel 6a im Größenvergleich mit dem Pixel 6 und 6 Pro. (Bild: Onleaks; 91mobile)

Der Leaker will aus seiner Quellen auch das Pixel 6a unter dem Codenamen „Bluejay“ in der Datenbank entdeckt haben. Das Warensystem des Netzbetreibers zeige, dass das Smartphone in den drei Farben Schwarz, Weiß und Grün angeboten werden soll. Alle drei Farbvarianten würden mit 128 Gigabyte Speicherplatz gelistet. Wie bei der Pixel Watch gibt es keine Informationen zu Preisen oder Veröffentlichungsplänen.

Da die beiden Geräte in der Datenbank des Netzbetreibers gelistet sind, ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie von Google gleichzeitig vorgestellt werden und gemeinsam auf den Markt kommen. Im Januar 2022 hieß es vom Leaker Max Jambor, der mit seinen Informationen meist richtig liegt, dass das Pixel 6a im Laufe des Mai auf den Markt kommen soll. Da Google im Mai auch seine traditionelle Entwicklerkonferenz I/O veranstaltet, könnte der Konzern das Event zur Enthüllung der neuen Hardware nutzen. Auch der Leaker Jon Prosser, geht davon aus, dass Google sowohl das Budget-Smartphone als auch die Pixel Watch zur I/O 2022 zeigen wird. Nach seinen Informationen findet die Konferenz um den den 26. Mai herum statt.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige