News

HMD Connect: Nokia-Hersteller kündigt globalen Daten-Roaming-Dienst an

HMD Connect. (Bild: HMD Global)

Der Nokia-Handybauer HMD Global steigt in ein neues Geschäftsfeld ein und bietet fortan mit HMD Connect einen globalen Daten-Roaming-Dienst an.

Mit HMD Connect will der Hersteller Reisenden eine Daten-SIM anbieten, die weltweit genutzt werden kann. Per App soll der Kunde die volle Kontrolle über seine Datenkontingente behalten.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

HMD Connect: Globales Roaming per App verwalten

Mit HMD Connect soll man weltweit verbunden bleiben und nur für das Datenvolumen zahlen, das man verbraucht. Nach einmaliger Anmeldung über die HMD-Connect-App erhalten Kunden eine SIM-Karte an ihre Heimatadresse. Über die App lassen sich mehrere SIM-Karten und Geräte verwalten und neues Datenvolumen hinzukaufen. Der Verbrauch und das restliche Datenvolumen werden in Echtzeit in der App anzeigt.

HMD Connect – ein Blick in die App. (Bild: HMD Global)

HMD Connect – ein Blick in die App. (Bild: HMD Global)

Der globale Daten-Roaming-Dienst könne zurzeit in über 120 Ländern und mehr als  600 Netzwerken genutzt werden, so HMD. Mit dem Partner Greenwave Systems und lokalen Betreibern arbeite HMD Global daran, die Abdeckung auf noch mehr Netzwerke und Länder auszuweiten.

Mit dem Angebot wolle der Anbieter Kunden dabei helfen, den Kauf potenziell teurer SIM-Karten im Ausland zu vermeiden. Außerdem könnten Nutzer der universellen SIM Verbindungen zu potenziell unsicheren WLAN-Netzen in Hotels oder Cafés umgehen. Laut HMD Global würden die Daten über einen VPN-Tunnel nach Europa geroutet.

HMD Connect startet in Beta-Phase

HMD Connect startet zunächst in einer Beta-Version und mit einem Starter-Kit für 19,95 Euro inklusive Steuern, Porto, einer SIM-Karte und einem Gigabyte Datenvolumen. Über die Website HMDConnect können sich Interessenten anmelden. Nach Erhalt des Starterkits muss der QR-Code der Sim-Karte in der App per Smartphone-Kamera eingescannt werden – damit wird sie aktiviert. Optional lässt sich der Aktivierungs-Code manuell tippen.

Laut HMD Global kostet ein Global-Data-Roaming-Plan ab 9,95 Euro, Upgrades beginnen ab 5 Euro. Die Laufzeit der einzelnen Pakete beträgt jeweils 14 Tage, so der Hersteller. Die Datenpakete werden stets zum gleichen Preis angeboten, jedoch variiere die Datenmenge pro Paket je nach Zone. In Zone 1 bekommt man für  den Preis ein Gigabyte, in Zone 2 500 Megabyte und in Zone 3 sind es nur 250 Megabyte. Eine Übersicht der Länderzonen findet ihr beim Anbieter.

HMD Connect
Preis: Kostenlos

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung