Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Hyundai Ioniq 6: First Edition ab Mittwoch reservierbar

Ab dem 9. November können Interessent:innen einen der 1.000 Ioniq 6 der First Edition reservieren. Die Sondermodelle glänzen mit Top-Ausstattung, Allradantrieb und „Premium-Vorteilen“.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der Ioniq 6 kommt zunächst in einer limitierten und vollausgestatteten „First Edition“ heraus. (Bild: Hyundai)

Wer sich eines der Sondermodelle „First Edition“ des Ioniq 6 sichern will, kann am 9. November vorbestellen. Ab 10 Uhr öffnet Hyundai das Fenster für die unverbindliche Reservierung.

Anzeige
Anzeige

Für den deutschen Markt hat der Hersteller 1.000 Stück vorgesehen; in Europa sind es 2.500. Die mit allerlei Extras vollgepackte Limousine kostet 66.400 Euro.

Hyundai verriet in der Pressemitteilung auch, was dort unter Vollausstattung verstanden wird und welche Farbvarianten zur Verfügung stehen. Zwischen März und April 2023 will das Unternehmen die Autos ausliefern.

Anzeige
Anzeige
First Edition Hyundai 6 Heck von hinten

Umlaufende schwarze Zierleisten sollen den exklusiven Charakter der First Edition betonen. (Bild: Hyundai)

Exklusives Design in 4 Farben

Eine Reihe exklusiver Designelemente macht der Außenwelt klar, dass hier eines der ersten Modelle vor ihr steht. Dazu gehören Hyundai-Logos in Mattschwarz und 20-Zoll-Räder in derselben Farbe. Die digitalen Seitenspiegel besitzen zudem schwarze Abdeckklappen.

Im gleichen Design glänzen Zierleisten an Front, Heck und den Seiten. Die First Edition lässt sich ohne Zusatzkosten in vier Farben wählen: Schwarz, Weiß, Hell- und Dunkelgrau.

Anzeige
Anzeige
Innenraum der First Edition des Ioniq 6

Der Innenraum der First Edition des Ioniq 6 setzt auf dunkle Akzente. (Bild: Hyundai)

Dunkles Ambiente im Innenraum

Auch das Interieur hält Hyundai in Schwarz, dazu kommt ein Dachhimmel in der gleichen Farbe. Die Sitze hat der Hersteller mit einer Stoff-Leder-Kombination bezogen. Dabei kombinierte er ökologisch verarbeitetes Echtleder mit Kunstleder.

Die Fußmatten bestehen aus italienischem Nylon, das aus Recyclingplastik hergestellt wird. Hyundai spricht von einem kokonartigen Innenraum mit optimierter Beinfreiheit.

Anzeige
Anzeige

Beste Aerodynamik bei Volumenmodellen

Die Ingenieur:innen haben beim Ioniq 6 besonders auf niedrigen Luftwiderstand gesetzt. Den Wert von 0,21 cw schlägt nur ein Serienfahrzeug auf dem deutschen Markt: der Mercedes EQS (Test), der allerdings auch in einer anderen Preisliga spielt. Die flache Silhouette macht die Ioniq-Limousine auch zum Effizienzwunder.

Erreicht der Ioniq 6 die Spitze bei der Effizienz?

Die First Edition verbraucht der Mitteilung zufolge 16,9 Kilowattstunden auf 100 Kilometer. Das Standardmodell mit 18-Zoll-Rädern wird mit rund 15,1 Kilowattstunden auf der selben Strecke zu den Elektroautos mit dem niedrigsten Verbrauch zählen.

Sollte dieser Wert in der Praxis denselben Unterschied zur Herstellerangabe besitzen wie die anderen E-GMP-Modelle (unter zwei Kilowattstunden Abweichung), könnte Hyundai damit den Spitzenreiter Kona Elektro in der ADAC-Tabelle schlagen. Der Kleinwagen, der ebenfalls aus dem Hause Hyundai kommt, steht bei 16,7 Kilowattstunden.

Anzeige
Anzeige
Hyundai Ioniq 6: So sieht die Elektro-Limousine aus Quelle: Hyundai

Schnellladen für 0,29 Cent pro Kilowattstunde

Die First Edition kommt ausschließlich als Allrad daher. Die beiden Motoren erreichen zusammen 239 Kilowatt (325 PS) und liefern 605 Newtonmeter Drehmoment.

Der Akku mit 77,4 Kilowattstunden bringt die First Edition mit einer Ladung rund 519 Kilometer weit (WLTP). Das Standardmodell soll später 614 Kilometer weit kommen.

Durch das 800-Volt-Ladesystem lässt sich die Batterie mit maximal 240 Kilowatt laden. So erhält sie in 15 Minuten eine Reichweite von 351 Kilometern. Der Wert fällt für die First Edition allerdings niedriger aus, weil die Kalkulation 18-Zoll-Räder voraussetzt. In 18 Minuten lädt sie von 10 auf 80 Prozent Kapazität.

Anzeige
Anzeige

Als Goodie schenkt Hyundai den Besitzer:innen der First Edition die Grundgebühr für das Premium-Paket des Ionity-Ladenetzwerkes für ein Jahr. Mit diesem Zugang können sie an den Schnellladesäulen bereits für 0,29 Cent pro Kilowattstunde tanken, schreibt Hyundai.

Vollgepackt mit Technik

Die First Edition erhält alle erhältlichen Assistenten, etwa den fernsteuerbaren Parkassistenten, und besitzt Fahrfunktionen für das autonome Fahren auf Level 2. Zwei 12,25-Zoll-Displays halten die Insassen auf dem neuesten Stand. Hyundai betont, dass sich zwei Endgeräte gleichzeitig per Bluetooth koppeln lassen; etwa eines für Anrufe und ein weiteres für Musik.

Zur Ausstattung der First Edition gehören außerdem Matrix-LED-Scheinwerfer im Ioniq-typischen Pixeldesign.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige