News

iPhone 12: Apple muss in Frankreich Ohrhörer beilegen

Das iPhone 12 kommt in einer kleineren Box ohne Netzteil und Ohrhörer – außer in Frankreich. (Bild: Apple)

Lesezeit: 1 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Während Apple das iPhone 12 in Deutschland nur mit einem USB-C-auf-Lightning-Kabel im Lieferumfang verkauft, muss der Konzern in Frankreich Ohrhörer dazugeben. So will es das Gesetz.

Für einige Beobachter klingt es wie Hohn: Apple erklärt, beim Verkauf des iPhone 12 und iPhone 12 Pro auf die bisher mitgelieferten Earpods sowie das Netzteil zu verzichten und stattdessen nur ein USB-C-auf-Lightning-Kabel in die Schachtel zu legen – der Umwelt zuliebe. Das Zubehör muss jetzt separat erworben werden, immerhin zu einem etwas günstigeren Preis. In Frankreich muss Apple dem iPhone 12 und 12 Pro aber weiterhin Ohrhörer beilegen. Das liegt an einem besonderen Gesetz.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Im französischen Apple-Store erhalten Käufer eines iPhone 12 weiterhin Earpods und einen Lightning-Adapter im Lieferumfang, während das in Deutschland oder den USA nicht der Fall ist. Aber Apple hat die Umstellung in seinem Onlineshop in Frankreich nicht etwa vergessen, sondern hält sich einfach an die dortigen Regeln. Denn in Frankreich sind Anbieter von Smartphones verpflichtet, diese mit einer Möglichkeit auszustatten, ohne Handy am Ohr zu telefonieren.

iPhone 12 Ohrhörer

iPhone 12 und 12 Pro: In Frankreich gehören die Ohrhörer noch zum Lieferumfang. (Screenshot: apple.fr/t3n.de)

Frankreich will Kinder vor Strahlung schützen

Dem entsprechenden Gesetz zufolge sollen damit vor allem Kinder unter 14 Jahren vor einem möglichen Risiko durch elektromagnetischen Wellen – Handystrahlung – geschützt werden. Allerdings ist ein solches Risiko bisher wissenschaftlich nicht belegt. Frankreich handelt hier also nach dem Vorsorgeprinzip. Wer dieser Vorgabe zuwiderhandelt, bekommt eine Strafe von 75.000 Euro aufgebrummt, wie Macrumors schreibt.

Gerüchte darüber, dass Apple alle vier neuen iPhone-12-Modelle ohne Ohrhörer und Netzteil in der Schachtel ausliefert, hatte es schon vor der offiziellen Präsentation am Dienstag gegeben. Jetzt ist auch fix, dass die älteren Modelle iPhone 11, iPhone XR und iPhone SE nur noch mit einem Kabel ausgeliefert werden. Das iPhone 12 liefert Apple jetzt in einer deutlich dünneren Schachtel aus. Dadurch, so der Konzern, fänden 70 Prozent mehr Schachteln beim Transport auf einer Palette Platz als zuvor. Auch die neue Apple Watch 6 kommt ohne Netzteil.

Meistgelesen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

5 Kommentare
Julian
Julian

Danke für den Hinweis. Wollte gerade mal schauen, was die Lieferung per Amazon nach De kostet.
Der Artikel wird jedoch nicht nach D geliefert.

Darf das sein? Weiß das jemand? dachte freier Binnenmarkt usw.?

Danke und Grüße

Antworten
BP
BP

Für ein Paar grottenschlechter Ohrhörer in der Packung, die es für 18€ bie Apple gibt den Versand aus dem Ausland bezahlen? Geht’s noch?

Antworten
Julian
Julian

Hallo BP

vielen Dank für deinen hochwertigen Kommentar.

Es sind Ohrhörer und Netzteil ;)

Hast du auch eine konkrete Antwort auf meine Frage?

VG
Julian

Titus von Unhold
Titus von Unhold

Joa, typisches Problem von Amazon. Du kannst aus Frankreich auch nicht bei Amazon DE bestellen und nach Frankreich liefern lassen. Das geht rechtlich deswegen, weil in beiden Ländern das gleiche Unternehmen tätig ist, ist aber besonders nervig weil Amazon FR nur 15% der Artikel im Sortiment/auf dem Marketplace hat.

Antworten
Pedro
Pedro

Ob das sein darf??
Das ist mal wieder typisch Deutschland! Ebenso wie die Banner „Wir sind das Volk!“ – schrecklich dieser „nichts ohne meinen Anwalt“-Nationalismus!

Natürlich darf Apple das!!! Weil freie Marktwirtschaft!
Ebenso darf dir Apple auch einfach kein iPhone verkaufen. Die dürfen dir auch Hausverbot in den Apple Stores verhängen. Lese am besten nochmals die Definition von „freien Binnenmarkt“, das würde helfen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 70 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Luca Caracciolo (Chefredakteur t3n) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung