Anzeige
Anzeige
News

iPhone: Apple macht Akkutausch außerhalb der Garantie teurer

Für Besitzer:innen eines älteren iPhones mit schwächelndem Akku wird es künftig teurer. Seit Anfang März kostet der Tauschservice etwa ein Drittel mehr als bisher. Auch bei iPads und Macbooks dreht Apple beim Akkutausch an der Preisschraube.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Das iPhone 14 im Tear-Down. (Foto: iFixit)

Wie Apple auf seiner Support-Website schreibt, wird der Batterieservice außerhalb der Garantiezeit für alle iPhone-Modelle vor dem aktuellen iPhone 14 ab dem 1. März 2023 um 24 Euro erhöht. Die Kosten für den Akkutausch bei den neuen iPhones sind schon seit dem Marktstart mit 120 Euro (viel) höher.

Anzeige
Anzeige

iPhone 13 Pro: Akkutausch kostet ab März 2023 99 Euro

Wenn ihr ein iPhone 13 oder älter besitzt, es sich außerhalb der Garantiezeit befindet und ihr nicht für Apple Care Plus bezahlt habt, kostet der Austausch eines iPhone-Akkus derzeit knapp 75 Euro. Diesen Preis erhebt Apple für alle Modelle von iPhone X bis 13. Mit Apple Care Plus zahlen Kund:innen keinen Cent für den Batterie-Austausch, sofern der Gesundheitszustand des Akkus unter 80 Prozent liegt.

Bei älteren iPhones oder den SE-Geräten liegt die „Gebühr für Batterieserviceleistungen außerhalb der Garantie“ bei 55 Euro. Seit dem 1. März wird Apple die Gebühren für den Akkutausch auf 79 respektive 99 Euro anheben.

Anzeige
Anzeige

Der Austausch der Batterie kann laut Hersteller entweder in Apple-Stores an der Genius-Bar, online über den Mail-in-Service oder bei autorisierten Händlern durchgeführt werden. Beim Versand fallen zusätzliche Kosten für das Porto an.

Akkutausch wird auch bei iPads und Macbooks teurer

Apple hebt jedoch nicht nur die Preise des Akkutauschs außerhalb der Garantie für iPhones an. Auch für den Wechsel bei iPads und Macbooks verlangt der Hersteller seit März 2023 höhere Gebühren. Für iPads erhöht sich der Preis für den Batterietausch um 40 Euro.

Anzeige
Anzeige

Bei den iPad-Modellen umfasst die Preiserhöhung das iPad Pro 12,9 der fünften Generation und älter, das iPad Pro 11 der dritten Generation und älter sowie das iPad Pro 10, das iPad Pro 9,7 und das iPad Mini der sechsten Generation und älter sowie das iPad Air der fünften Generation und älter.

Bei älteren Macbooks unterscheidet Apple zwischen Air und Pro: Bei den Air-Modellen steigt der Preis um 36 Euro und für alle Macbook- und Macbook-Pro-Modelle um 60 Euro.

Anzeige
Anzeige

Sofern ihr euch dazu in der Lage fühlt, könnt ihr den Akku von iPhones und Macs seit Dezember 2022 sogar selbst austauschen. Apple bietet sein Self-Repair-Programm seit Dezember auch in Deutschland an. Die meisten Nutzer:innen sollten jedoch besser einen Reparaturdienstleister aufsuchen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Me

Lächerlich… 120 Euro für etwas was eigentlich jeder 5-jährige hinkriegen sollte, wenn man nicht extra einen Haufen Geld investiert hätte um dies zu verhindern. Unterste Schublade.

Antworten
Pit

Das ist also Apples Beitrag zur Nachhaltigkeit. Den Netzstecker einsparen und den Akkuwechsel teurer machen. Dort möchte ich nichts kaufen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige