Anzeige
Anzeige
Porträt
Artikel merken

„Wirklich off bin ich nur, wenn ich im Surfurlaub bin“ – Josef Vollmayr von Limehome

Was brauchst du, um gut arbeiten zu können? Für Josef Vollmayr von Limehome geht es nicht ohne sein Handy und ordentlich Zeitdruck. Was außerdem nicht fehlen darf, erzählt er im Rahmen unserer „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“-Serie.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Heute zu Gast: Josef Vollmayr. (Foto: Limehome)

Josef Vollmayr ist Mitgründer und Co-Geschäftsführer von Limehome, einem Anbieter von digitalisierten Design-Apartments. Während seiner Zeit als Unternehmensberater bei McKinsey verbrachte er mehr als 500 Nächte in verschiedenen Hotels weltweit. Der Gedanke, ein Konzept zu entwickeln, das Wartezeiten eliminiert, modernes Design mit einem Gefühl von zu Hause verbindet und die Standards einer etablierten Hotelmarke verspricht, ließ ihn nicht los. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 200 Mitarbeitende und ist mit über 4.500 Suiten an über 225 Standorten in Europa vertreten.

Anzeige
Anzeige

In der „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“-Serie verrät Josef Vollmayr, was er persönlich in seinem Arbeitsalltag benötigt, um produktiv zu sein.

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann: Josef Vollmayr von Limehome

Sportsachen: Ich nehme jeden Tag meine Sportsachen mit zur Arbeit. Seit vielen Jahren brauche ich Sport für mein geistiges und körperliches Wohlbefinden. Auch wenn es häufiger nicht klappt, wenn es im Büro mal wieder länger dauert, sorgt es für die nötige Routine und Motivation. Einmal zu Hause, werden die Füße hochgelegt und wenn nötig noch aus dem Bett E‑Mails beantwortet oder dringende Themen abgearbeitet. Zuletzt hasse ich nichts mehr als ineffizient genutzte Freizeit. Allein der Gedanke, wegen Sportsachen noch mal extra nach Hause zu fahren, sorgt schon für schlechte Laune.

Anzeige
Anzeige

Kaffee: Kaffee ist die Quintessenz meines Arbeitstages. Ich trinke sehr viel Kaffee. Das liegt auch daran, dass ich immer zur Kaffeemaschine laufe, wenn ich eine Idee brauche. Der Gang zur Kaffeemaschine hat etwas Meditatives und hilft mir beim Nachdenken. Und wenn der Kaffee einmal da ist, kann ich ihn ja auch nicht wegschütten. Richtig schmecken tut mir der Kaffee aber am besten am Wochenende oder im Urlaub mit einer Zeitung in der Hand.

Handy: Ohne mein Handy geht eigentlich nichts. Ich telefoniere zwar nicht allzu gern, aber E‑Mail, Slack, Whatsapp und Videokonferenzen sind eigentlich durchweg on. Zudem habe ich alle wichtigen Performance-Kennzahlen in Echtzeit auf dem Handy. Das stillt vor allem meinen Informationshunger, hilft aber auch gelegentlich, beim Pricing oder anderen Themen schnell zu reagieren. Wirklich off bin ich nur, wenn ich im Surfurlaub bin.

Anzeige
Anzeige

Zeitdruck: Unter Druck bin ich deutlich effizienter. Ich habe die Eigenschaft, dass ich eine großartige Idee sehr schätze und mich auch selten zufriedengebe. Entsprechend neige ich dazu, lange nach der perfekten Lösung zu suchen, die manchmal nicht existiert. Zeitdruck hilft, um mit einer pragmatischen Lösung in die Umsetzung zu starten. Zum Glück ist mein Terminkalender mittlerweile viel zu voll, um mich zu verlieren. Je mehr Zeitdruck, desto effizienter bin ich – auch hier hilft der geplante Sporttermin am Abend.

Daten: Ich bin grundsätzlich sehr zahlenaffin und rational. Mein Studium inklusive Statistik, die Promotion und die McKinsey-Schule haben das sicher noch mal verstärkt. Ich konsumiere Daten so oft es geht, behalte diese auch im Kopf und brauche sie auch, um Entscheidungen treffen und für mich rational rechtfertigen zu können. Entscheidungen, die analytisch belegbar sind, fühlen sich einfach besser an.

In eigener Sache: In unserem t3n Guide lernst du, Klarheit über die eigenen Prioritäten zu erlangen und fokussierte Entscheidungen zu treffen. Lerne mit unseren Praxisguides mehr für deinen Job. Hier geht’s zum Shop.

Erfolgreicher im Job: Diese Apps helfen bei der Karriere

Erfolgreicher im Job: Diese Apps helfen bei der Karriere Quelle: Mockuphone
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige