Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Kein Farbbildschirm und kaum Apps: Dieses Smartphone soll dich nicht ablenken

Das Minimal Phone will mit E-Ink-Display und physischer Tastatur für Aufsehen sorgen. Vor allem soll es aber Ablenkungen reduzieren, damit Nutzer sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Noch ist es aber ein langer Weg dahin.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Das Minimal Phone verspricht viel. (Bild: The Minimal Company)

Das Minimal Phone zielt darauf ab, das ideale Smartphone für Minimalisten zu sein, indem es Ablenkungen reduziert. Eines seiner Hauptmerkmale ist das E-Ink-Display, das durch seine niedrige Bildwiederholrate Ablenkungen wie Videos erschwert.

Anzeige
Anzeige

Das Gerät soll von einem eigenen Betriebssystem angetrieben werden, das MinimalOS genannt wird. In einem „Ask me Anything“ auf Reddit erklärte Andre Youkhana, CEO von The Minimal Company, die das Smartphone herstellen möchte, dass das Phone ausgewählte Anwendungen wie Navigations-Apps, Ride-Sharing und E-Reader unterstützen wird.

Er fügte allerdings hinzu, dass alle mit Android kompatiblen Apps auch auf dem Minimal Phone lauffähig sein sollen.

Anzeige
Anzeige

Eine Tastatur im Blackberry-Style

Ein weiteres Merkmal des Minimal Phones ist seine physische Tastatur. Auf den ersten Renderbildern erscheint diese Tastatur flach, also ohne hervorgehobene Tasten. Youkhana hat jedoch angekündigt, dass die Tastatur über taktiles Feedback verfügen wird, was das Tippen angenehmer und intuitiver gestalten soll.

Ein weiteres Detail des Minimal Phones ist sein leistungsstarker Akku. Laut der offiziellen Website des Projekts verfügt das Smartphone über einen 4.000 Miliamperestunden großen Akku, der eine Nutzungsdauer von bis zu vier Tagen ermöglicht.

Anzeige
Anzeige

Ein bedeutungsschwangeres Youtube-Video beschreibt zudem, wie das Minimal Phone seinen Nutzern Freiheit zurückgeben soll, indem es Ablenkungen minimiert und den Fokus auf das Wesentliche legt. Das Smartphone selbst wird in diesem Video allerdings nicht gezeigt.

Crowdfunding soll bald starten

Die Zukunft des Minimal Phones bleibt ungewiss. Aktuell befindet sich das Gerät noch in der Planungsphase, und es steht noch nicht fest, wie die finale Version aussehen wird. Ebenso bleibt offen, ob das Minimal Phone tatsächlich in Produktion gehen wird.

Anzeige
Anzeige

Ein Schritt in Richtung Realisierung dieses Projekts ist die geplante Crowdfunding-Kampagne, die für Februar dieses Jahres angesetzt ist. Nach dem Start der Kampagne wird sich zeigen, wie es mit dem Minimal Phone weitergeht und ob es den Sprung von der Konzeptphase zur tatsächlichen Produktion schaffen wird.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige