Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Ratgeber

Marketing-Trends 2019: Das können wir nächstes Jahr erwarten

Seite 3 / 3

„Transparenz grundlegend definieren“ – Christoph Berg, Geschäftsführer Mint Square

Christoph Berg MINT
Christoph Berg, Geschäftsführer MINT Square. (Foto: MINT Square)

Auch 2019 werden wir uns als Branche weiter selber fragen müssen: „Wie definieren wir Transparenz?“. Während heutzutage fast jede Mediaagentur diesem Trend folgt und ihren Kunden gegenüber Transparenzversprechen abgibt, ist es oftmals leider weiterhin unklar, wo genau diese Transparenz anfängt und wo sie wieder aufhört. Während Kosten- und technologische Transparenz bei vielen Advertisern immer wichtigere Themen werden, ist der Anteil derer, die eine gebotene Transparenz nicht hinterfragen, weiterhin sehr hoch. In diesem Zusammenhang gilt es, dem Advertiser gegenüber Zusammenhänge klar zu definieren und seinerseits Kennzahlen proaktiv zu hinterfragen. Nur so können Kampagnen zielgerichtet in allen Facetten betrachtet werden.

„Voice neben Touch“ – Claudia Leischner, Managing Director Gyro

Claudia Leischner
Claudia Leischner, Managing Director Gyro. (Foto: gyro)

„Siri, wie wird das Wetter heute?“ – Der Großteil der Deutschen, die digitale Sprachassistenten verwenden, nutzen diese auf ihren mobilen Geräten (38 Prozent), so eine Studie der GfK vom August 2018. Aber auch Smart Speaker wie Amazons Echos und Dots sowie der Google Home erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Experten prognostizieren, dass sich die Zahl der Voice-Nutzer in den nächsten drei Jahren verdoppeln soll. Wenn Sprachsteuerung immer exakter funktioniert, hat sie ein großes Zukunftspotenzial: Voice tritt neben Touch. Egal ob zu Hause auf der Couch, im Auto, in der Küche oder auf dem Laufband im Fitnessstudio. Auch deshalb muss sich das Marketing dafür rüsten, wie Voice Search unser Konsumverhalten verändert wird.

„Kein Ende des Video-Booms in Sicht“ – Milko Malev, Director Communications & Media Dmexco

Milko Malev, DMEXCO
Director Communications & Media Dmexo. (Foto: Dmexco)

Nutzer sind anspruchsvoller geworden: Inhalte müssen unterhaltsam, leicht konsumierbar und aufmerksamkeitsstark sein. Entsprechend wird Video auch 2019 als Teil von Social Media, Mobile Advertising oder auch der Content-Strategie an Bedeutung zunehmen. Gleichzeitig bietet Marketing-Automation spannende Möglichkeiten, um Content- und E-Mail-Marketing sowie Customer-Relationship-Management smart – und vor allem ressourcensparend – zu verzahnen. Die Customer Journey kann so individuell und unaufdringlich begleitet und geführt werden. Das funktioniert nur mit gut gepflegten Datenstrukturen – Datenpflege sollte daher stärker in den Fokus rücken.

„Wer seine Produkte verkaufen will, muss sich unabhängig von Amazon machen.“ – Daniela da Silva, Head of Corporate Marketing bei Productsup

Daniela da Silva
Daniela da Silva, Head of Corporate Marketing bei Productsup (Foto: Productsup)

Alexa wird 2019 der gesamten Wirtschaft und ihren E-Commerce-Aktivitäten neue Grenzen aufzeigen: Alexa wird der mit Abstand wichtigste Influencer der Konsumenten. Dank KI wird sie sich der Stimmung ihrer Besitzer anpassen, ihre Stimme entsprechend akzentuieren und weitgehend unabhängig Produkte vorschlagen und für den Kunden auch kaufen. Der Nachteil: Alexa schlägt jeweils nur einen Artikel vor und keiner weiß, nach welchen Kriterien Alexa ihre Entscheidungen wirklich trifft. Wollen Unternehmen ihre Produkte weiterhin erfolgreich verkaufen, müssen sie sich unabhängiger von Amazon machen. Sie müssen die direkte Kundenbeziehung intensiv beleben – etwa durch exklusive Angebote auf der eigenen Website, Direct-to-Consumer-Marketing, Erlebniswelten im Handel, spezielle Abo-Modelle oder auch individuelle Serviceleistungen, die dank smarter Endprodukte viel besser als je zuvor konfiguriert werden können.

Zum Weiterlesen: a href="https://t3n.de/news/seo-2019-diese-trends-dominieren-1129423/" title="SEO-Trends 2019">SEO 2019 – diese Trends dominieren das nächste Jahr

Startseite
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.