Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Meta streicht NFT-Funktion bei Facebook und Instagram

Der Techkonzern Meta stellt nach einer längeren Testphase sämtliche NFT-Funktionen in seinen sozialen Netzwerken ein. Der Fokus soll sich auf andere Arten der Monetarisierung von Content verschieben.

Von Christian Weindl
1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Aus und vorbei: Trotz ursprünglicher Pläne für das Metaverse werden alle NFT-Funktionen bei Meta abgeschaltet. (Foto: Mundissima/Shutterstock)

Wie Metas Handels- und Fintech-Chef Stephane Kasriel in einem Twitter-Statement am Montag bekannt gab, beendet das Unternehmen sämtliche Arten des NFT-Handels in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram.

Anzeige
Anzeige

Davon betroffen sollen laut einer Aussage gegenüber The Verge sowohl die „Prägung“ als auch der Verkauf und der Tausch von NFT auf den besagten Plattformen sein. Ursprünglich hatte Meta mal geplant, NFT zu einem festen Bestandteil und Zahlungsmittel des Virtual-Reality-Netzwerks Metaverse zu machen.

Meta: NFT-Funktionen fallen der Effizienz zum Opfer

Vorausgegangen war dem Ende der NFT-Funktionen eine längere Testphase, deren Ergebnisse sich wohl als nicht zufriedenstellend herausgestellt hatten. Wahrscheinlich ist das Aus des Token-Handels Teil von Mark Zuckerbergs Plänen, sein Unternehmen im Jahr 2023 maximal effizient zu machen. Zuvor waren schon die hauseigene Kryptowährung Diem und Metas digitale Wallet eingestampft worden.

Anzeige
Anzeige

Wie Kasriel in seinem Tweet ankündigt, konzentriere man sich jetzt eher auf andere Arten der finanziellen Unterstützung von Creators. So wolle man weiter daran arbeiten, dass Reels sich zufriedenstellend monetarisieren ließen. Außerdem soll der Paypal-Klon Meta Pay weiter ausgebaut und perfektioniert werden.

Insgesamt kein Ende der NFT in Sicht

Die einzigartigen Token, die als Währung gehandelt werden, haben in der Vergangenheit bereits immer wieder für Kritik gesorgt. So hat sich der Energieaufwand, der für den Handel mit NFT benötigt wird, als extrem klimaschädlich herausgestellt. Betrugsfälle und der Vorwurf, ein Schneeballsystem zu sein, kommen hinzu, ebenso wie ein heftiger Einbruch des Marktes 2022.

Anzeige
Anzeige

Die Streichung der NFT-Funktionen auf Meta ist also nur bedingt zu betrauern. Ein generelles Ende der kryptowährungsähnlichen Bilder ist deshalb jedoch noch lange nicht zu erwarten. Laut The Verge erfreuen sie sich auf Reddit weiterhin größter Beliebtheit und namhafte Unternehmen wie Starbucks steigen gerade in den Handel ein.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige