Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Großbank HSBC kauft Metaverse-Grundstück in The Sandbox

HSBC besitzt jetzt offiziell virtuelles Land in dem Metaverse-Spiel The Sandbox. Der globale Finanzdienstleister will in dem Blockchain-Game Sportbegeisterte ansprechen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
HSBC will im Metaversum von The Sandbox ein virtuelles Sportzentrum errichten. (Grafik: The Sandbox)

HSBC und das Studio hinter dem Spiel The Sandbox haben eine Partnerschaft verkündet. Kern der Vereinbarung ist der Kauf eines virtuellen Grundstücks im Metaversum durch die britische Großbank. Es soll zu einem Treffpunkt für Sport-, E-Sport- und Gaming-Fans werden. Die Partner wollen dort diese Zielgruppen ansprechen und HSBC will „innovative Markenerlebnisse“ für bestehende und neue Kund:innen schaffen. Über finanzielle Details ist nichts bekannt.

The Sandbox sammelt Kooperationen mit globalen Playern

Anzeige
Anzeige

Die Vereinbarung öffne auch die Tür für andere globale Institutionen, um dezentralisierte und gamifizierte Angebote im Metaverse anzustoßen, schreibt The Sandbox in der Mitteilung. Das Gaming-Ökosystem setzt auf NFT und die spieleigene Kryptowährung SAND. Als weitere Ressource kommt LAND dazu, die ebenfalls über die NFT-Börse Opensea gehandelt werden kann. Vor HSBC gewannen die Macher etwa Adidas, Warner, PwC Hong Kong sowie prominente Künstler wie Richie Hawtin und Snoop Dogg als Partner für die künstliche Pixelwelt.

HSBC will ein virtuelles Sportzentrum auf Sandbox errichten

HSBC will ein virtuelles Sportzentrum auf Sandbox errichten. (Grafik: The Sandbox)

Milliarden-Business mit Krypto-Geld

Das Spiel, das nach eigenen Angaben über eine Million aktive Nutzer:innen pro Monat hat, erzeugt ein Milliardengeschäft über seine Token-Wirtschaft. So verkaufte man am 5. Dezember 2019 innerhalb von vier Stunden alle virtuellen LAND-Einheiten. Seitdem findet ein munterer Handel statt, der im Jahr 2020 ein Handelsvolumen von einer Million US-Dollar erreicht haben soll. Zusätzlich brummt das Geschäft mit der Kryptowährung SAND: Alleine im August 2020 seien auf Binance Token im Wert von rund drei Millionen Dollar gehandelt worden. Die Marktkapitalisierung von SAND soll im Februar 2022 vier Milliarden Dollar betragen haben.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige