Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Play-to-Earn: Gilden suchen nach „Axie Infinity“ das nächste NFT-Hype-Game

Das Millionen-Business mit dem NFT-Spiel „Axie Infinity“ nimmt ab. Nun suchen Gilden nach neuen Hypes. Investoren pumpen derweil 80 Millionen US-Dollar in das Ökosystem.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Das niedliche „Axie Infinity“ erinnert an Pokémon. Dahinter steht ein millionenschweres Business. (Screenshot: Sky Mavis)

Mit Spielen Geld verdienen: Das wird für Spieler, Gilden und Studios mit NFT-Titeln wie „Axie Infitinity“ Wirklichkeit. Dabei statten die Gilden Spieler aus armen Ländern mit Stipendien aus, damit sie sich die horrenden Preise leisten können. Am Ende beteiligen diese wiederum ihre Förderer am Gewinn. Bezahlt wird das Ganze von Kryptoinvestoren, die auf die Kurse der dahinterliegenden Token setzen. Springen sie ab, fällt das ganze Ökosystem in sich zusammen.

Investitionswelle für NFT-Gilden

Anzeige
Anzeige

Rund 80 Millionen Dollar sind in weniger als zwölf Monaten in Spielegilden in Südostasien geflossen. Die Unternehmen, die zum Teil aus Turnier-Communitys von E-Sport-Ligen hervorgegangen sind, erfreuen sich bester Geschäfte. Sie sind das Kernthema eines Reports von Rest of World. Darin wird das Geschäftsmodell so beschrieben: Drei NFT-Figuren in „Axie Infinity“ schlagen mit etwa 1.000 Dollar zu Buche. Sie muss man besitzen, um überhaupt spielen zu können. Hier kommen die Gilden ins Spiel: Sie vermieten die „Axies“. Die Spieler erwerben mit dem Einsatz der Figuren den In-Game-Token SLP (Smoot Love Potion). Ein Anteil davon fließt zurück an die Gilde. Der Coin wird wie jede andere Anlage an Börsen gehandelt. Risikokapitalgeber haben nun das Business für sich entdeckt und versorgen das System mit Millionen. „Axies Infinity“ ist mit vier Milliarden Dollar Handelsvolumen derzeit das größte NFT-Game der Welt.

Firmen sorgen sich um ihre Investitionen

Im Laufe des Jahres 2021 stieg die Zahl der täglich aktiven Nutzer in „Axies Infinity“ von rund 700.000 auf über zwei Millionen. Dieses Jahr erwarten Beobachter zum ersten Mal sinkende Zahlen. Die Angst vor Inflation geht um. Der Betreiber Sky Mavis reagierte mit Maßnahmen zur Rettung der Spielwirtschaft und entfernte Mechanismen, um die Schaffung von SLP zu reduzieren. Den Gilden fällt eine andere Rolle zu: Sie müssen weiter Spieler anwerben und Anreize schaffen, damit sie spielen und nicht nach den ersten Gewinnen ihre Token abgeben.

Anzeige
Anzeige

Nicht alle Spiele dürfen stürzen

Analysten sehen die Gefahr eines Zusammenbruchs. „Die Branche ist tragfähig, solange nur einige wenige Spiele scheitern und die anderen weiterlaufen“, zitiert Rest of World den Fachmann Mihai Vicol. Bei einem schweren Abschwung oder einem Wirtschaftscrash stürze alles zusammen, so der Experte. Um das zu verhindern, arbeiten Gilden und Studios fieberhaft an neuen Titeln und Quests. Doch die Entwicklung von Spielen kostet Zeit. Die bestehende Community muss nun bei Laune gehalten werden, bis ein neues NFT-Hype-Game die Szene fesseln kann.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
NFT
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige