Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Neue Funktion: Alexa hilft jetzt auch beim Drucken

Amazon hat ein neues Feature für seine Sprachassistentin Alexa veröffentlicht. Ab sofort kann so auch ein Drucker mit Sprachbefehlen gesteuert und bedient werden.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Leuchtet der Ring blau, wartet Alexa auf euren Sprachbefehl. (Foto: t3n)

Wie der E-Commerce-Riese Amazon angekündigt hat, bekommen Amazons Echo-Geräte eine Alexa-fähige Druckfunktion. Das neue Feature funktioniert mit allen Echo-Geräten ab der zweiten Generation.

Anzeige
Anzeige

Die Drucker der Marken HP, Brother, Canon oder Epson müssen auf jeden Fall IPP-fähig sein. Mit einem einfachen „Alexa, finde meinen Drucker“ können Nutzer prüfen, ob ihr Gerät diese Funktion unterstützt. Laut Amazon sollen im Laufe der Zeit auch weitere Drucker hinzukommen, die dann per Sprachbefehl mit Druckaufträgen versorgt werden können.

Aktiviert werden kann die Druckfunktion per Spracheingabe oder direkt in der Alexa-App, indem „Geräte hinzufügen“ und dann „Drucker“ ausgewählt wird. Wenn die Verbindung steht, erhält Alexa Informationen über die aktuellen Tinten- und Tonervorräte und benachrichtigt den Besitzer, wenn der Vorrat knapp wird. Standardmäßig sind diese Einstellungen aktiviert, können jedoch auch in der Alexa-App deaktiviert werden.

Anzeige
Anzeige

Intelligente Nachbestellung und viele Druckoptionen

Wer es ganz bequem haben möchte, kann die intelligente Nachbestellung einrichten. Sobald Alexa merkt, dass es farbtechnisch dem Ende entgegengeht, werden automatisch neue Tintenpatronen oder Toner nachbestellt. Auch diese Option muss vorher in der Alexa-App aktiviert werden.

Anzeige
Anzeige

Die druckbaren Inhalte sind umfangreich: Neben einfachen To-do-Listen oder Einkaufszetteln kann Alexa auch Dinge wie Puzzle, Malvorlagen oder Rezepte drucken. Auch Sudoku und Kreuzworträtsel sind dabei. Das ist gerade für die Leute interessant, die sich gegen ein Printabo und für das E-Paper eine Tageszeitung entschieden haben, aber auf den Rätselspaß nicht verzichten wollen. Ebenfalls sehr praktisch, gerade in Zeiten von Homeschooling, ist die Möglichkeit, sich linierte oder karierte Blätter ausdrucken zu lassen. In Deutschland ist die neue Funktion aktuell noch nicht verfügbar.

Zum Weiterlesen:

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Timo Filsinger

Bei mir nichts in der app zu finden?
App ist auf dem neusten Stand auf Android.

Antworten
Heiko

Bei mir ist auch nichts in der App zu finden und der Drucker wird nicht gefunden auch wenn er IPP fähig ist und dies auch aktiviert ist.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige