News

Nokia 5310: Handy-Klassiker neu aufgelegt

Nokia 5310. (Bild: HMD Global)

Nokia-Handybauer HMD Global hat einen weiteren Klassiker neu aufgelegt: Das Nokia 5310 Xpress erstrahlt in neuem Glanz und lässt alte Zeiten wiederaufleben.

Mit dem Nokia 3310 hat es 2017 angefangen, dann folgte 2018 das Bananenphone 8810 4G und 2019 das 2710 Flip. Nun hat HMD Global den Klassiker Nokia 5310 neu aufgelegt, der damals Teil der Xpress-Music-Reihe des finnischen Konzerns war und 2007 auf den Markt kam.

Nokia 5310: Musikhandy-Revival

Das Design des neuen Nokia 5310 orientiert sich stark am ursprünglichen Modell: Es besitzt eine Zifferntastatur, einen Vier-Wege-Button mitsamt zentralem Steuer-Button und vier Navigationstasten. Zudem befinden sich an der rechten Gehäuseseite dedizierte Buttons für die Musiksteuerung.

Nokia 5310 (2020). (Bild: HMD Global)

Nokia 5310 (2020). (Bild: HMD Global)

Für den Musikgenuss besitzt das Nokia 5310 Dual-Frontlautsprecher, ihr könnt aber auch per Kopfhörer eurer Musik lauschen – eine 3,5 Millimeter Klinkenbuchse ist vorhanden. Statt auf Musikstreaming liegt der Fokus beim 5310 auf der Wiedergabe von lokalen Inhalten, die auf dem 16-Megabyte-Speicher (kein Tippfehler) oder einer Micro-SD-Karte mit bis zu 32 Gigabyte abgelegt werden können. Optional könnt ihr auch das integrierte FM-Radio verwenden, das auch ohne Kopfhörer genutzt werden kann.

Nokia 5310 mit FM-Radio. (Bild: HMD Global)

Nokia 5310 kommt mit FM-Radio. (Bild: HMD Global)

Nokia 5310 mit 30 Tagen Laufzeit

Das Handy verfügt über einen 2,4-Zoll-Bildschirm mit 320 x 240 Pixeln, als Prozessor kommt ein Mediatek-MT6260A-Chip zum Einsatz, der von acht Megabyte RAM (wieder kein Vertipper) unterstützt wird.

Nokia 5310. (Bild. HMD Global)

1 von 12

Softwareseitig basiert das Xpress-Handy auf dem Betriebssystem S30 Plus, das zuerst 2013 veröffentlicht wurde. Auf „smartere“ Betriebssysteme wie KaiOS, das etwa im Nokia 8810 4G zum Einsatz kommt und unter anderem Whatsapp unterstützt, hat HMD Global bei diesem Modell verzichtet. Weiter sind Bluetooth 3.0, eine VGA-Kamera auf der Rückseite und ein austauschbarer 1.200-Milliamperestunden-Akku verbaut. HMD Global spricht von einer Laufzeit im Standby von bis zu 30 Tagen.

Ob das Nokia 5310 in Deutschland respektive den DACH-Raum angeboten wird, steht noch nicht fest. Der offizielle Marktstart für andere europäische Märkte findet laut HMD Global im März statt – zum Preis von 39 Euro.

Mehr zum Thema: 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung