Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Offiziell: Whatsapp startet neue Communities-Funktion

Heute geht es offiziell los. Der Messenger-Dienst Whatsapp startet mit Communities ein neues Feature, das größere und strukturiertere Gruppen für Diskussionen bietet. Die neue Funktion wurde bereits Anfang des Jahres ausgiebig getestet.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Whatsapp bekommt eine neue Funktion. (Foto: Ink Drop / Shutterstock.com)

Whatsapp-Gruppen können schnell unübersichtlich werden, wenn die Teilnehmerzahl über den engsten Familien- oder Freundeskreis hinausgeht. Aus diesem Grund entwickelte Whatsapp Communities, um Vereinen, Schulen, anderen Organisationen oder auch großen privaten Gruppen zu helfen, sich besser zu organisieren.

Anzeige
Anzeige

Im Zuge der Ankündigung brachte Whatsapp eine Reihe neuer Funktionen für seinen Messenger heraus. Dazu gehören eine neue Adminsteuerung, das Hinzufügen von Untergruppen und Ankündigungsgruppen, Sprachanpassungen sowie die Option, einen Videocall mit bis zu 32 Personen abzuhalten. Auch Emoji-Reaktionen und Umfragen wurden integriert. Bei Communities selbst können Nutzer in Gruppen mit bis zu 1.024 Teilnehmern interagieren.

Bessere Struktur für weniger Spam

„Mit Communities wollen wir die Messlatte dafür höher legen, wie Unternehmen privat und sicher miteinander kommunizieren – und zwar so, wie es bisher noch nicht möglich war. Für die heutzutage verfügbaren Alternativen müssen Menschen Apps und Softwareunternehmen eine Kopie ihrer Unterhaltungen anvertrauen. Wir glauben, es bedarf eines höheren Maßes an Sicherheit, die durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ermöglicht wird“, heißt es in der offiziellen Ankündigung von Whatsapp.

Anzeige
Anzeige

Communities sind mit einer Hauptankündigungsgruppe strukturiert, die alle auf die wichtigsten Nachrichten aufmerksam macht. Mitglieder können allerdings nur in kleinen Untergruppen chatten, die der Administrator genehmigt hat. So soll verhindert werden, dass Nutzer mit Unmengen an für sie irrelevanten Nachrichten überhäuft werden.

Einige der für Communities entwickelten Funktionen, wie die Emoji-Reaktionen und die Möglichkeit, das Administratoren Nachrichten anderer löschen können, wurden bereits vorher veröffentlicht und dürften regelmäßigen Whatsapp-Nutzern bereits bekannt vorkommen. Wann genau alle User auch Communities nutzen können, ist noch unklar. Im Ankündigungsartikel spricht Whatsapp davon, dass „dieses Update in den nächsten Monaten jedem zur Verfügung stehen“ wird.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige