Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Ohne „Hold for me“: Feature-Drop-Update bringt viele neue Funktionen auf Pixel-Smartphones

Google verpasst seinen Pixel-Smartphones neue Funktionen. Das Feature-Drop-Update für Pixel 4a (5G) und Pixel 5 macht die Smartphones eine Prise smarter. Ältere Modelle bekommen derweil Pixel-5-Funktionen nachgeliefert.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Pixel 4a vs Pixel 4a 5G und 5. (Foto: t3n)

Seit genau einem Jahr bringt Google per „Feature Drop“ quartalsweise neue Funktionen auf die Pixel-Smartphones. Nachdem der September-Drop mit dem Release von Android 11 verknüpft war, erfolgt das Dezember-Update nun wieder eigenständig und beinhaltet unter anderem erweiterte Anpassungsoptionen für den Homescreen. Begleitet wird die neue Version vom Dezember-Sicherheitspatch.

Feature-Drop für Pixel 3 bis 5: Mehr Anpassungsoptionen für den Homescreen

Anzeige
Anzeige

Smartphones anderer Hersteller bieten es teilweise schon seit Jahren, jetzt ist Google an der Reihe: Der neue Feature-Drop bringt ein größeres Repertoire an Anpassungsoptionen für den Startbildschirm. Laut Google ist es nun möglich, den Bildschirm mit neuen Symbolen, Gitteransichten und App-Formen zu individualisieren. Weiter können benutzerdefinierte Hintergrundbilder berühmter Kunstwerke ausgewählt werden, die von kulturellen Institutionen aus der ganzen Welt auf Google Arts & Culture stammen.

Für Musikfans wird zudem die Songerkennung erweitert. Die Pixel-Geräte können bereits Musik aus der Umgebung erkennen und deren Titel auf dem Sperrbildschirm anzeigen – die Musikerkennung findet Google zufolge auf dem Gerät statt. Mit dem neuen Update werden fortan alle Titel, die ihr gehört habt, wie bisher schon in einem Verlauf gespeichert. Nun könnt ihr aber alle gehörten Lieder auswählen und in eine Playlist auf Youtube Music verwandeln.

Anzeige
Anzeige

Google-Feature-Drop: Die Songerkennung auf Pixel-Smartphones unterstützt jetzt die Erstellung von Playlisten. (Bild: Google)

Pixel-5-Funktionen landen auf älteren Pixel-Geräten

Zwar kommt eines der Feature-Highlights in Form der „Hold for me“-Funktion noch nicht nach Deutschland – mit ihr schaltet das Smartphone die Warteschleifenmusik auf stumm und macht euch darauf aufmerksam, sobald ein Mensch in der Leitung ist – dafür landen weitere neue Funktionen auf älteren Pixel-Modellen: Mit dem „Extreme Battery Saver“ schränkt das Pixel-Smartphone automatisch einige Anwendungen ein und lässt nur das Nötigste laufen, um so das Maximum aus einer schon schwachen Batterie herauszuholen.

Anzeige
Anzeige
Schade: Auf die „Hold for me“-Funktion müssen wir noch warten. (Bild: Google)

Schade: Auf die „Hold for me“-Funktion müssen wir noch warten. (Bild: Google)

Weiter können Pixel-Besitzer mit Freunden und der Familien per Google-Duo-Screensharing-Funktion im Gruppenchat das gleiche Video anschauen und Aktivitäten planen, selbst wenn sie weit voneinander entfernt sind, so Google. Bislang war die Funktion nur für Einzelgespräche verfügbar – mit dem neuen Feature-Drop ändert sich das. Voraussetzung sei eine WLAN- oder 5G-Verbindung.

Feature Drop bringt neue Foto-Funktionen auf Pixel-Smartphones. (Bild: Google)

Feature-Drop bringt neue Foto-Funktionen auf Pixel-Smartphones. (Bild: Google)

Darüber erweitert Google seinen im September erweiterten Editor der Fotos-App um neue Verbesserungsvorschläge: Dazu gehört das Feature „Dynamic“ mit der Helligkeit, Kontrast und Farbe von euren Aufnahmen verbessert werden können. Außerdem soll die neue Funktion Optimierungsvorschläge für Aufnahmen vom Himmel geben, um mit einem Fingertipp schicke Sonnenuntergangs- und Sonnenaufgangsbilder erstellen zu können, erklärt Google.

Anzeige
Anzeige

Pixel-Smartphones werden etwas smarter

Mit dem Feature-Drop-Update will Google seine Pixel-Modelle noch eine Spur smarter machen: Mit der Funktion „adaptiver Sound“ soll die Klangqualität des Smartphone-Lautsprechers auf Grundlage eurer Umgebung optimiert werden.

Feature Drop: Adaptiver Sound optimiert den Sound von Pixel-Smartphones. (Bild: Google)

Feature-Drop: Adaptiver Sound optimiert den Sound von Pixel-Smartphones. (Bild: Google)

Weiter will Google die GPS-Ortung des Pixel 5 (Test) und 4a (5G) optimiert haben, wenn ihr zu Fuß unterwegs seid. Damit soll euch beispielsweise der Ridesharing-Service schneller finden können.

Ebenso nur für die neue Pixel-Generation wird die Funktion „Intelligenter Akku“ (Englisch: „Adaptive Battery“) durch kontextbasierte Funktionen erweitert. Damit soll die Hintergrundoptimierung besser als bisher sein und die Akkulaufzeit merklich verlängern. Mit der neuen Adaptive-Connectivity-Funktion sollen Pixel 4a (5G) und 5 je nach App zwischen LTE und 5G umschalten können. Das Pixel-Smartphone soll beispielsweise erkennen, ob eine App grundsätzlich keine schnellen Verbindungen benötigt und automatisch auf LTE wechseln.

Anzeige
Anzeige

Das Update mit den neuen Funktionen und dem aktuellen Sicherheitspatch wird ab sofort schubweise verteilt. Für alle Pixel-Smartphones dürfte es in den kommenden Tagen verfügbar sein. Wer kein Pixel-Smartphone besitzt, muss nicht in die Röhre gucken, denn Google hat erst kürzlich neue Features für Android-Version 6 und neuer angekündigt:

Android-Weihnachten: Viele neue Funktionen für Nearby Share, Google Maps und mehr

Hinweis: In einer älteren Version des Artikels hieß es, dass das Pixel 2 das Update bekommen wird. Dem ist wohl doch nicht so. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige