Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Vor offiziellem Verkaufsstart: Playstation 5 schlägt Xbox am Online-Schwarzmarkt

Angesichts möglicher Lieferprobleme laufen vor dem offiziellen Verkaufsstart der neuen Konsolengeneration die Online-Marktplätze heiß. Die Playstation 5 liegt hier klar vor der Xbox.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Playstation 5. (Foto: charnsitr/Shutterstock)

Chaos bei den Vorbestellungen, mögliche Produktionsschwierigkeiten und die Gefahr, trotz Vorbestellung beim offiziellen Verkaufsstart nicht zum Zuge zu kommen – zusammen sorgen diese Punkte für einen Run von Fans der neuen Konsolengeneration auf Online-Marktplätze. Dabei sind die wahren Enthusiasten auf den virtuellen Schwarzmärkten bereit, deutlich mehr Geld zu zahlen, nur um zu den ersten Nutzern gehören zu können.

xbox-series-x-oder-xbox-series-s-kaufen-1333884/">Wir haben Xbox Series X und Series S getestet: Hier erfahrt ihr, welche der neuen Konsolen überzeugen können!

Playstation 5: Popularität höher als die der Xbox?

Anzeige
Anzeige

Marktanalysten zufolge übersteigt dabei die Nachfrage nach der Playstation 5 jene der neuen Xbox deutlich, wie Bloomberg berichtet. Auf Ebay etwa soll nicht nur die Zahl an Angeboten für den Kauf von Playstation-Vorbestellungen jene für die Xbox Series S und X übersteigen. Auch bei der Zahl an Geboten pro Auktion liegt die PS5 vorn.

Laut Shelftrend, das die Aktivitäten auf Ebay trackt, wechselten seit September über 9.300 Vorbestellungen für die Playstation 5 den Besitzer – fast doppelt so viele wie bei der Xbox. Dem Shelftrend-Konkurrenten Marksight zufolge stand das Verhältnis bei den Geboten 17,8 zu 12,3 – auch hier lag die PS5 vorn. Und: Der Durchschnittspreis für eine PS5-Vorbestellung belief sich demnach auf 871 US-Dollar, der für die Xbox Series X auf 720 Dollar.

Anzeige
Anzeige

In den Handel kommen sowohl Playstation als auch Xbox für 499 Dollar. Los geht es am 10. November mit der Xbox Series X – in Deutschland für 499,99 Euro. Am 12. November startet der offizielle Verkauf der Playstation 5 in den USA. In Deutschland ist es mit dem Verkaufsstart für die PS5 erst am 19. November soweit. Kostenpunkt: 499 Euro.

Anzeige
Anzeige

Konsolen: Sony und Microsoft sehen hohe Nachfrage

Beide Konzerne, Sony und Microsoft, haben erklärt, dass die Nachfrage nach der neuen Konsolengeneration hoch ist. Dass die Vorbestellungen für die Playstation 5 auf den virtuellen Schwarzmärkten beliebter ist, könnte aber auch daran liegen, dass bei der Sony-Konsole bisher mehr über mögliche Lieferschwierigkeiten bekannt geworden ist.

Lest auch unsere Ratgeber: Playstation 5 – Alle Infos zu User-Interface, Preis, Vorbestellung und Technik und Xbox Series X und Series S – Die neuen Konsolen von Microsoft im Überblick

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ancarias

Es ist doch nicht erstaunlich, dass die PS5 mehr gefragt ist als die XBox. Deutschland ist Sony Land.
Außerdem hat Microsoft ganz andere Prioritäten, da ist das Streaming Geschäft wichtiger als die Konsole. Wer eine Konsole kaufen will bekommt eine. Wer streamen will, kann es.
Sony wird sich in den nächsten Jahren umschauen, wie Microsoft mit den Nutzerzahlen auf und davon schießen wird.

Antworten
Kurti

Man kann den Bericht auch so interpretieren, dass die PS5 gleich wieder verkauft wird und wer eine Series X ergattert hat, der behält sie auch.

Antworten
Gamba

Naja wurde ja gesagt von Sony das die Ps5 sich innerhalb 12 Stunden mehr verkauft haben als die ersten 12 Wochen der PS4.
Auf Reddit kam auch schon vor 2 Wochen eine Liste von user und 84% wollten PS5 und 34 nur Xbox series X
und Ps5 digital war auch dreifach höher gefragt als die Xbox Series S.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige