News

Artikel merken

Probephase bei Tiktok: Per Videolebenslauf zum neuen Job?

Die Videoplattform Tiktok hat ein Pilotprojekt gestartet, das es den Nutzern ermöglicht, sich per Videolebenslauf auf Jobs zu bewerben. Zahlreiche Unternehmen nehmen an dem Pilotprojekt teil.

1 Min. Lesezeit

Die Videoplattform Tiktok expandiert künftig in die Jobvermittlung. (Foto: nikkimeel / shutterstock)

Tiktok expandiert in die Jobvermittlung. Dank eines Pilotprojektes können sich Nutzer aus den USA nun für Einstiegs-, Associate- und Senior-Level-Positionen bewerben, indem sie Videos, die sie auf der Plattform hochladen, mit dem Hashtag #TikTokResumes versehen.

Shopify und Target schreiben Stellen bei Tiktok aus

Die Unternehmen, die an dem Pilotprojekt teilnehmen, sowie die Stellen, die sie anbieten, sind auf der Tiktok-Website für Lebensläufe aufgeführt. Unter den Teilnehmern befinden sich renommierte Marken wie Shopify, Target oder die Detroit Pistons. Bewerber haben bis zum 31. Juli Zeit, sich für die ersten Jobs zu bewerben, die auf Tiktok ausgeschrieben werden.

Laut Tiktok sorge die Möglichkeit, die Videoplattform als Kanal für Rekrutierung zu nutzen, für eine bessere Erfahrung der Nutzer mit der App. Zudem zeigt der Schritt in die Jobvermittlung, dass es bei Tiktok um mehr als nur um virale Tanzvideos gehe. Zahlreiche Content-Creator nutzen die Plattform bereits um anderen Tiktok-Nutzern zu helfen, ihre Karriere aufzubauen. Mit dem Pilotprojekt bietet die Social-Media-Plattform nun einem großen Teil seiner Nutzer die Chance, sich trotz unsicherer Jobaussichten in Folge der Pandemie beruflich weiterzuentwickeln.

Tiktok ist umstritten

Aufgrund von fehlender Transparenz in der Datenverarbeitung stand die Videoplattform bereits mehrfach in der Kritik. Beispielsweise hat Tiktok über 18 Monate hinweg Sicherheitsmechanismen von Android umgangen, um die MAC-Adressen der Nutzerinnen und Nutzer zu erfassen. Des weiteren soll die App zahlreiche Einfallstore für Hackerangriffe bieten.

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder