Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Samsung nimmt Verteilung des Updates auf Android 8.0 Oreo für das Galaxy S8 (Plus) wieder auf

Samsung Galaxy S8. (Foto: t3n)

Nur sieben Tage, nachdem Samsung das große Update auf Android 8.0 Oreo für das Samsung Galaxy S8 (Plus) in Deutschland zu verteilen begann, stoppte der Konzern den Rollout wieder. Jetzt geht es weiter.

Samsung hat die Verteilung des Oreo-Updates für die Galaxy-S8-Familie in der vergangenen Woche überraschend gestoppt. Als Grund für das zurückgezogene Update nannte der Hersteller dem Blog Sammobile, dass es bei einer Reihe von Smartphones mit der aktualisierten Software zu plötzlichen Neustarts gekommen sei. Mit einem überarbeiteten Build ohne den Zusatz „CRAP“ hat das Unternehmen die Verteilung der neuen Software wieder aufgenommen.

Galaxy S8: Samsung setzt Verteilung des Oreo-Updates fort

S8-Besitzer, die das fehlerhafte „Crap“-Update bereits installiert hatten, werde ein Softwarepatch angeboten. Mit diesem sollen die Ladeprobleme korrigiert werden.

Originalbeitrag vom 8. Februar: Android 8.0 Oreo wurde von Google im August 2017 in finaler Version veröffentlicht. Ein halbes Jahr später liefert auch Samsung das Update – mit eigenen Anpassungen versteht sich – für das 2017er Topmodelle Samsung Galaxy S8 und S8 Plus.

Android 8.0 für das Samsung Galaxy S8 ist da. (Foto: t3n)

Seit dem 8. Februar erhalten Tester der Oreo-Version für das Samsung Galaxy S8 und S8 Plus ein 488 Megabyte großes Update, das die Beta- auf die finale Android-8.0-Version aktualisiert. Seit dem 13. Februar hat Samsung gewissermaßen die Schleusentore geöffnet, um es allen Besitzern bereitzustellen. Die Versionen des Updates werden von Samsung mit G950FXXU1CRAP; G950FOXM1CRAP und G950FXXU1CRAP betitelt. Ein Changelog des Oreo-Updates steht bei Samsung zur Einsicht bereit. Leider fehlt den S8-Updates Googles Project Treble, mit dem künftige Updates schneller bereitgestellt werden könnten.

Bemerkenswert ist, dass Samsung das Oreo-Update schon mit den Februar-Sicherheitspatches versehen hat, die Google erst am Montag veröffentlichte.

Samsung Galaxy S8 (Plus): Android-8.0-Update Bestandteil der Samsung Experience 9.0

Die Neuerungen, die mit Android 8.0 Oreo einziehen, sind lange bekannt. Unter anderem gehören ein Bild-in-Bild-Modus und ein neues Benachrichtigungs-System dazu. Android 8.0 ist allerdings ein Teil von der neuen Software-Version, der Samsung Experience 9.0.

Samsung-Experience 9.0 erweitert unter anderem auch die App-Klon-Funktion. (Bild: Samsung)

Die neue Samsung Experience 9.0 liefert viele weitere Neuerungen, über die t3n bereits umfangreich berichtet hat. Sie umfasst etwa neue Funktionen für das Keyboard. Des Weiteren sind Optimierungen für die DeX-Station, Samsung Connect, die Samsung Cloud, den Game-Launcher und die hauseigene E-Mail-App an Bord. Mit dem „Dual Messenger“-Feature könnt ihr euch zudem auf dem Smartphone mit zwei Konten gleichzeitig in der Facebook-App oder anderen Anwendungen anmelden.

Mehr dazu findet ihr in folgendem Artikel:

Ebenso lesenswert:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.