Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Schlechtes Zeichen? Tether verschiebt 1 Milliarde USDT von Solana zu Ethereum

Tether zieht massiv Bestände seines Stablecoins USDT von der Solana-Blockchain ab. Eine Milliarde USDT sollen von Solana zu Ethereum wandern.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Tether verlagert Stablecoin-Bestände. (Bild: Maquette Pro / Shutterstock)

Dabei will Tether nicht das Gesamtangebot seines Stablecoins reduzieren. Lediglich die Bestände auf Solana werden gemindert. Die Solana Foundation hat es abgelehnt, die Maßnahme zu kommentieren.

Anzeige
Anzeige

Tether geht auf Nummer Sicher

Stattdessen verweist Solana auf einen Text, den Tether am Donnerstag veröffentlicht hatte und in dem der USDT-Ausgeber die FTX-Solana-Connection herunterspielt.

„Die starke Beteiligung von Alameda an Solana hat keinerlei Einfluss auf die zugrunde liegende Dynamik der Funktionsweise von USDT und der USDT-Emissionen“, erklärt Tether mit Blick auf die FTX-Tochterfirma Alameda Research, die den Milliardenkollaps der FTX Group mit 130 Unternehmen eingeleitet hatte.

Anzeige
Anzeige

Solana unter Druck

Anfang der Woche hatten Kryptobörsen wie Binance und OKX Einzahlungen und Abhebungen von USDC und USDT auf Solana ausgesetzt, kurze Zeit später aber wieder aufgenommen.

Die Solana Foundation zeigt sich entspannt. Am Donnerstag erklärte sie, dass das Netzwerk „komplexere Transaktionen als üblich“ zu bewältigen hatte. Dabei habe sich gezeigt, dass Solana auch unter Stress gut funktioniere.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige