Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Porträt

„Wissen und Kontakte sind das Gold in meiner Branche“ – Tilo Bonow von Piabo

Tilo Bonow, Gründer und CEO von Piabo. (Foto: Piabo)

In der Serie „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“ fragen wir Webworker, worauf sie im Job nicht verzichten können. Heute zu Gast: Tilo Bonow, Gründer und CEO von Piabo.

Es gibt Dinge im Leben, die unverzichtbar sind. Dinge, die uns motivieren, die uns unterhalten und die somit unseren privaten und beruflichen Alltag verbessern. Wir fragen in dieser Serie, was Webworker benötigen, um ihrem Tagwerk mit Freude und Energie zu begegnen. Im sechsten Teil unserer Serie haben wir Tilo Bonow, Gründer und CEO von Piabo, nach seinen Triebfedern gefragt.

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann – Tilo Bonow von Piabo

1. RSS-Reader

In meinem Beruf ist es wichtig, immer „Up to date“ und mit den wichtigsten Informationen versorgt zu sein, um zu verstehen, wie verschiedene Zielgruppen ticken und für was sie sich interessieren. Dafür liebe ich meinen RSS-Reader. Er hält genau die Themen für mich bereit, die relevant sind, mich selber interessieren und mein Business vorantreiben. Gleichzeitig lerne ich sehr viel, da ich unfreiwillig auf Themen stoße, die ich so gar nicht auf dem Schirm hatte. Ich bin sehr wissbegierig und oute mich gerne auch als Newsjunkie, daher ist der RSS-Reader aus meinem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken.

2. Mein Team

Ich bezeichne Piabo immer als eine "Human Based Company". Unser größter Wert sind die Menschen in unserem Unternehmen und die Verbindungen, die wir miteinander haben. Ein erfahrenes und sich kontinuierlich entwickelndes Team schlägt einfach alles. Genauso wie ich CEO von Piabo bin, bin ich auch gleichzeitig erster Ansprechpartner für meine Mitarbeiter. Persönlich wie geschäftlich.

3. Evernote

Wissen und Kontakte sind das Gold in meiner Branche. Diese Währung schlummert überall im Unternehmen. Früher war es ärgerlich, wenn man herausfand, lange für ein Thema recherchiert zu haben oder Dinge zu erarbeiten, obwohl andere im Unternehmen schon längst Informationen zu dieser Thematik gesammelt haben. Heute wird alles digitalisiert. So eben auch Kontaktdaten und Notizen, die man mit jedem Kollegen ganz einfach teilen kann. Papier ist überflüssig im Büro. Eine enorme Ersparnis an Zeit und eine erhebliche Steigerung der Effizienz im Arbeitsalltag.

4. Boomerang

Boomerang ist ein wunderbares Tool für Leute, die mit sehr vielen verschiedenen Menschen parallel in Kontakt stehen. Es hilft dabei, den Überblick zu behalten: Wo gibt es Fortschritte und wo gilt es nochmal nachzuhaken? In der Kommunikationsbranche, wo wir täglich mit hunderten von Anfragen jonglieren, ist das überlebenswichtig.

5. Netflix & Co.

Um neben der geistig anspruchsvollen Arbeit auch einfach mal den Kopf frei zu bekommen, gehe ich sehr gern spazieren, gönne mir ein gutes Essen oder schaue mir eine spannende Serie auf einem der Streaming-Anbieter an. Meine Top 5 aktuell: 1. The West Wing, 2. Chef's Table, 3. The Good Wife, 4. Silicon Valley und 5. The Newsroom

Alle Artikel aus dieser Serie, findet ihr hier.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Timo Fegeler

Ich finde die Serie auch gut. Jedoch wäre es manchmal hilfreich, wenn ihr die Links zu den Tools mit einfügt. Das Tool "Boomerang" kenne ich z.B. noch nicht und finde es auch nicht via Google.

Wahrscheinlich geht es um folgende App?:
http://www.boomerangapp.com/

Antworten
E.

Danke für die spannenden Einblicke. Ich mag eure 5 Dinge...-Serie sehr.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst