Anzeige
Anzeige
Listicle
Artikel merken

Fußball bei Sky, Dazn, Prime und Co.: Wer zeigt was und wie viel kosten alle Spiele im Pay-TV?

Mit Beginn der neuen Saison stehen Fußballfans mal wieder vor der Frage, welche Pay-TV-Abos sie abschließen müssen, um möglichst jedes Spiel ihrer favorisierten Mannschaft verfolgen zu können. Wir geben einen Überblick.

4 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Dazn und Amazon teilen sich die Übertragungsrechte an der UEFA Champions League. (Bild: katatonia82 / shutterstock)

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision.

Die Fußball-Saison 2023/24 ist eröffnet. Seit über zwei Wochen rollt in den nationalen Ligen wieder der Ball. Das Fußball-Schauen im TV wird allerdings nicht nur immer teuer, sondern auch komplizierter. Die Übertragungsrechte für die nationalen und internationalen Wettbewerbe wandern regelmäßig zwischen den Anbietern hin und her. Manche Wettbewerbe sind exklusiv nur bei einem Anbieter enthalten, andere werden wiederum von mehreren Anbietern kombiniert gezeigt.

Anzeige
Anzeige

Der Flickenteppich der Übertragungsrechte führt auch in dieser Saison dazu, dass teilweise bis zu vier verschiedene Abonnements benötigt werden, um alle Partien der eigenen Lieblingsmannschaft sehen zu können. Wir zeigen euch, welche Sender welche Spiele live zeigen und wie tief ihr dafür in die Tasche greifen müsst.

Bundesliga und DFB Pokal

Wird der FC Bayern zum zwölften Mal in Folge Deutscher Meister? Schaffen Schalke 04 oder Hertha BSC den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga? Und wer zieht nach Leipzig und Frankfurt in diesem Jahr ins Pokalfinale nach Berlin ein? Fußballfans, die alle Spiele der ersten und zweiten Bundesliga sowie den DFB Pokal live verfolgen möchten, benötigen Abonnements von Sky und Dazn.

Anzeige
Anzeige

Sämtliche Sams­tags-Partien der Bundes­liga sowie alle Begegnungen, die am Dienstag oder Mitt­woch statt­finden, sind bei Sky in der beliebten Konferenz oder als Einzelspiel zu sehen. Alle Frei­tags- und Sonn­tags­spiele der höchsten deutschen Spielklasse werden dagegen vom Streamingportal Dazn präsentiert.

Alle Spiele der zweiten Liga und des DFB Pokals werden als Einzelspiel und in der Konferenz bei Sky übertragen. Davon sind einige Partien auch im Free-TV zu sehen. Sport 1 überträgt das jeweilige Sams­tag­abend-Duell der zweiten Liga parallel zur Ausstrahlung bei Sky. Zudem zeigen ARD und ZDF insgesamt 15 Spiele des DFB Pokals live, darunter beide Halb­finals und das Finale.

Anzeige
Anzeige

Champions League

Am heutigen Donnerstag findet in Monaco die Auslosung der Champions League-Gruppenphase statt. Aus deutscher Sicht sind der FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig und erstmals auch Union Berlin dabei. Welchen internationalen Hochkaräter der Königsklassen-Neuling aus Köpenick zugelost bekommt, steht zwar noch nicht fest, wo die Spiele gezeigt werden, ist allerdings längst geregelt.

Anzeige
Anzeige

Wie bereits in der vergangenen Saison teilen sich Dazn und Amazon die Übertragungsrechte an der UEFA Champions League. Dazn zeigt fast alle Einzelspiele live und bietet dazu eine Champions-League-Konferenz an. Amazon präsentiert jeweils ein Topspiel am Dienstagabend live und exklusiv für Kunden mit einem Prime-Konto.

Das Finale, welches in dieser Saison erstmals seit 2013 wieder im Wembley-Stadion in London ausgetragen wird, läuft parallel zur Dazn-Übertragung auch im öffentlich-rechtlichen TV-Programm. Bei Sky ist seit Sommer 2021 keine Champions League mehr zu sehen.

Europa League und Conference League

Die Rechte für die Übertragung der Europa League und der Conference League hat sich RTL gesichert. Im kosten­pflichtigen Onlineportal RTL Plus werden fast alle Begegnungen als Einzelspiel gezeigt. Ein ausgewähltes Spiel pro Woche ist live im Programm des Privatsenders RTL zu sehen.

Anzeige
Anzeige

Häufig handelt es sich dabei um ein Spiel mit deutscher Beteiligung. Der SC Freiburg und Bayer Lever­kusen gehen in der Europa League an den Start. Sofern Eintracht Frankfurt sein Playoff-Spiel gegen Lewski Sofia aus Bulgarien für sich entscheidet, ist der Europa-League-Sieger von 2022 in der Conference League dabei.

Die europäischen Top-Ligen

Wer sehen möchte, wie sich Jude Bellingham nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Real Madrid für über 100 Millionen Euro in Spanien schlägt oder ob der FC Arsenal um Nationalspieler Kai Havertz in diesem Jahr Manchester City in der englischen Premier League vom Thron stoßen kann, ist auf Sky und Dazn angewiesen.

Diese teilen sich die Übertragungsrechte der europäischen Top-Ligen. So zeigt etwa Sky alle Spiele der englischen Premier League. Die Spiele der spanischen La Liga, der italienischen Serie A und der französischen Ligue 1 sind bei Dazn zu sehen.

Anzeige
Anzeige

Zur Saison 2023/24 hat sich Dazn zudem die Übertragungsrechte an der Saudi Pro League gesichert. Der Streamingdienst zeigt an jedem Spieltag drei ausgewählte Spiele live – natürlich mit Beteiligung von Ronaldo, Neymar, oder Benzema.

Auf einen Blick: Das kosten die Abos

Sky

Wer Sky über den klassischen TV-Zugang schaut und das gesamte Sport-Angebot nutzen möchte, zahlt 30 Euro pro Monat. Alternativ gibt es das Bundes­liga-Paket, das nur die erste und zweite Liga umfasst, für 25 Euro pro Monat. Für das Sport-Paket, das zwar den DFB-Pokal und die Premier League beinhaltet, aber nicht die erste und zweite Bundesliga enthält, fallen 20 Euro pro Monat an. Die Streaming-Platt­form von Sky heißt Wow TV. Dort gibt es ein allumfassendes Sport-Abo, welches 25 Euro Pro Monat kostet.

Dazn

Mit dem günstigsten Paket „Dazn World“ können Fans des Frauenfußballs für monatlich 9,99 Euro die UEFA Womens Champions League sowie ausgewählte Spiele der nationalen Ligen aus Frankreich, Spanien, USA und Deutschland verfolgen. Das „Dazn Super Sport“-Abo kostet monatlich 29,99 Euro und beinhaltet neben US-Sport die spanische, italienische und französische Liga der Männer sowie die UEFA Nations League. Das volle Programm inklusive Bundesliga und Champions League sowie zwei Parallelstreams gibt es mit „Dazn Unlimited“ für 44,99 Euro pro Monat.

Anzeige
Anzeige

RTL

Wer alle Partien der Europa League und Conference League sehen möchte, braucht ein Abo des Streamingdienstes RTL Plus. Dort kostet das güns­tigste Paket monatlich sieben Euro. Für ein werbefreies Abo zahlen RTL-Plus-Kunden 13 Euro.

Amazon

Die Champions-League-Über­tragungen des Portals sind Bestand­teil der Prime-Mitgliedschaft. Ein Monatsabo von Prime kostet neun Euro. Für ein Jahres­abo fallen 90 Euro an.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige