News

Snapdragon 730, 730G und 665: Qualcomm hat drei neue Smartphone-Chips vorgestellt

Neue Snapdragon-SoC von Qualcomm. (Screenshot: Youtube/Qualcomm)

Qualcomm hat mit Snapdragon 730, 730G und 665 drei neue Smartphone-Chips für Ober- und Mittelklasse-Geräte vorgestellt. Damit sollen KI-, Gaming- und Kamerafunktionen optimiert werden.

Anfang Dezember hatte Qualcomm mit dem Snapdragon 855 das neue Top-SoC (System-on-a-Chip) für die aktuellen High-End-Smartphones mit optionalem 5G-Modem vorgestellt. Der Chip ist etwa im ersten verfügbaren 5G-Smartphone Samsung Galaxy S10 5G verbaut. Jetzt hat Qualcomm mit Snapdragon 730, 730G und 665 auch seine Chip-Familien für die Ober- und Mittelklasse erweitert.

Snapdragon 730: KI, Kamera und Gaming optimiert

Die mobilen Plattformen sollen Funktionen wie hochentwickelte KI, außergewöhnliches Gaming und erweiterte Kamera-Features auf ein breiteres Spektrum an Smartphones bringen, erklärte der bei Qualcomm für das Produktmanagement zuständige Vice-President Kedar Kondap. Speziell der Snapdragon 730 soll bisher nur von Top-Smartphones bekannte Funktionen in die günstigere Oberklasse bringen.

So soll die KI-Power beim 730 im Vergleich zum Vorgänger verdoppelt worden sein. Der in dem SoC verbaute Hexagon-688-Prozessor soll sich speziell KI-Aufgaben widmen. Erstmals in Qualcomms 7er-Serie ist im Snapdragon 730 der Spectra 350 enthalten, der die Kamerafähigkeiten enorm verbessern soll. So wird es damit künftig möglich sein, 4K-HDR-Videos im Porträtmodus mit Bokeh aufzunehmen. Zudem werden künftig Triple-Kameras unterstützt.

Im Gaming-Bereich soll das 730er-SoC bessere Grafik liefern und zugleich stromsparender arbeiten. Der Snapdragon 730 läuft mit der Octacore-CPU Kryo 470, die bis zu 2,2 Gigahertz erlaubt. Damit soll das SoC um ein Drittel schneller sein als der Vorgänger. Der 730G ist eine noch stärker auf das Gaming ausgelegte Version des SoC mit Adreno-618-GPU an Bord. Hier sollen laut Qualcomm noch einmal 15 Prozent mehr Grafikleistung drin sein.

Auch der Snapdragon 665 soll im Vergleich zu den Vorgängern bessere Leistungen in den Bereichen Gaming, KI und Kamera bringen. Mit der Achtkern-CPU Kryo 460 taktet das SoC mit bis zu zwei Gigahertz. Erste Geräte mit den drei neuen Snapdragon-SoC werden für Mitte dieses Jahres erwartet.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.