Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Software-Roboter und KI-Musik: Diese Startups erwarten dich in der neuen DHDL-Staffel

In der neuen Staffel Die Höhle der Löwen sind mehrere Tech-Startups mit dabei. Wir stellen euch drei von ihnen schon vor der Ausstrahlung vor.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Das Hamburger Startup Futurised pitcht seine Idee in der ersten Folge der neuen Staffel. (Foto: RTL / Bernd-Michael Maurer)

Direkt beim Staffelauftakt der 14. Runde von Die Höhle der Löwen hat es ein Tech-Startup in die Folge geschafft: Futurised aus Hamburg, 2021 gegründet. Die beiden Gründer Max Schlensag und Eric Böger, ausgebildete Fachinformatiker, wollen mithilfe einer Software-Lösung, die sie selbst „Software-Roboter“ nennen, monotone Arbeitsprozesse automatisieren. „Unsere KI-basierte Dokumentenauslesung ist selbständig in der Lage, Dokumente wie PDF-Dateien oder Bilder automatisch zu verstehen und zu verarbeiten“, so Böger.

Anzeige
Anzeige

Die Roboter sollen laut ihm 100 Mal so schnell arbeiten wie ein Mensch. Zudem soll das Produkt der jungen Gründer, beide sind 20 Jahre alt, mit fast jeder Software kompatibel sein. Für eine Beteiligung an ihrem Startup fordern sie in der ersten Folge 250.000 Euro für 15 Prozent.

Erster Pitch für Hamburger Startup

Für Böger und Schlensag wird es der erste Pitch sein – in der Jury haben sie schon ihren Favoriten: Sie sehen Carsten Maschmeyer als den idealen Investor. „Mit seiner Expertise für unsere Zielgruppen im Banken- und Versicherungswesen und seiner Persönlichkeit würde das sehr gut passen“, so Schlensag.

Anzeige
Anzeige

Schließlich hat das Startup schon Banken als Kunden, wie ein NDR-Bericht aus dem November 2022 zeigt. Begonnen, die Software zu entwickeln, haben die beiden mit 18 Jahren. Mir ihr sollen etwa Kreditkartenanträge schneller bearbeitet werden.

Plattform für berufstätige Mütter und Apps, um Musik zu Noten zu machen

Auch andere Startups in dieser Staffel sind im Tech-Bereich unterwegs. In einer späteren Folge ist Freemom dabei. Das Startup hat seine Zielgruppe auf berufstätige und selbstständige Mütter gelegt. Es will ihnen einen Plattform bieten, um Aufträge zu finden.

Anzeige
Anzeige

Außerdem wird das Startup Klangio zu sehen sein. Seine verschiedenen Apps ermöglichen die Übertragung von Musik in Noten – sprich: Sie machen Akustisches lesbar. Dafür hat das Unternehmen etwa eine Variante für Klavier-Töne und eine für Gitarren.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige