News

Acer bringt mit dem Swift 5 das leichteste 15-Zoll-Notebook der Welt auf den Markt

Acer Swift 5. (Bild: Acer)

Acer bringt mit dem Swift 5 das nach eigenen Angaben leichteste 15-Zoll-Notebook der Welt in den Handel. Das Gerät wiegt nur 990 Gramm und kostet ab 1.199 Euro.

Weniger als ein Kilogramm soll der neue 15-Zöller von Acer auf die Waage bringen. Dafür finden sich unter der Haube des Swift 5 die neuesten Intel-Core-i5- und Core-i7-Prozessoren der achten Generation (Whiskey Lake). Damit soll das Windows 10-Notebook bis zu zehn Stunden mit einer Akkufüllung auskommen.

Swift 5: Acer bringt leichten 15-Zöller mit schmalem Rand auf den Markt

Zusätzlich sollen der bis zu 16 Gigabyte große Arbeitsspeicher und bis zu zweimal 512 Gigabyte interner SSD-Speicher für kurze Bootzeiten und schnellen Datenzugriff sorgen. Der Full-HD-Touchscreen löst mit 1.920 mal 1.080 Pixeln auf. Interessant ist außerdem, dass das Display einen nur 5,87 Millimeter dicken Rahmen hat, was eine Screen-to-Body-Ratio von 87,6 Prozent bringt. Das Gehäuse selbst misst 15,9 Millimeter.

15-Zoll-Notebook Acer Swift 5 in Bildern
Acer Swift 5. (Bild: Acer)

1 von 24

Um bei dem Notebook ein Gewicht von 990 Gramm zu ermöglichen, setzt Acer eigenen Angaben zufolge auf eine Magnesium-Lithium-Legierung bei der oberen und unteren Abdeckung. Sie soll eine lange Lebensdauer und hohe Stabilität gewährleisten. Für zusätzliche Robustheit bei der Verwendung von Tastatur und Touchpad sorgt laut Acer eine Magnesium-Aluminium-Legierung im Bereich der Handballenauflage.

Swift 5: Fingerabdruckleser und schnelle WLAN-Verbindung an Bord

Das Swift 5 bietet einen USB-3.1-Type-C-Gen-2-Anschluss, der Datenübertragungen mit zehn Gigabit pro Sekunde ermöglicht und Stromanschluss sowie Display-Ausgang unterstützt. Außerdem gibt es zwei USB-3.1-Type-A-Gen-1-Anschlüsse und einen HDMI-Anschluss. Ein Fingerabdruckleser, der Windows Hello unterstützt, ist ebenso an Bord wie eine schnelle WLAN-Verbindung.

Für Nutzer, die gern am Abend arbeiten, bietet die Tastatur des Acer Swift 5 eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Das Display wiederum kann mit der sogenannten Bluelightshield-Technologie bei Dunkelheit Blaulichtemissionen reduzieren. Auch zwei Stereolautsprecher mit Trueharmony-Technologie und Dolby-Audio-Qualität hat Acer im 15-Zoll-Swift-5 verbaut.

Das Swift 5 ist ab sofort und in den Farben Blau und Silber verfügbar. Kostenpunkt: ab 1.199 Euro. Zudem hat Acer dem 14-Zoll-Modell die Farboption Silber spendiert. Der kleinere Swift-5-Bruder soll ab 999 Euro erhältlich sein.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Sebastian Schmal

Kein USB-C auflade Möglichkeiten ist ein nogo für neue Laptops !

Antworten
Hans W.
Hans W.

Unnötige Kommentare auch…

Zitat: „Das Swift 5 bietet einen USB-3.1-Type-C-Gen-2-Anschluss, der Datenübertragungen mit zehn Gigabit pro Sekunde ermöglicht und Stromanschluss sowie Display-Ausgang unterstützt.“

Somit dürfte Ihr Kommentar überflüssig sein.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.