Swift

RSS-Feed abonnieren

Bei Swift handelt es sich um eine Programmiersprache, welche vom IT-Konzern Apple entwickelt wurde. Diese Programmiersprache findet im Rahmen von iOS, macOS, watchOS, tvOS und Linux Anwendung. Dabei istndie Programmiersprache vergleichsweise neu, denn sie wurde erstmalig im Rahmen der WWDC 2014 vorgestellt und setzt auf Multiparadigmen. Hierbei adaptiert Swift Ideen von Objective-C, Haskell, Rust, Ruby, Python, CLU, C# und weiteren Programmiersprachen.

Swift im Überblick

Grundsätzlich kann Swift als umfangreiche Programmiersprache beschrieben werden. Sie bietet wichtige Mechanismen wie Vererbungen, Klassen, Closures, Typinferenzen, generische Typen, Funktionen höherer Ordnung sowie multiple Rückgabetypen. Um die Programmiersprache unter den Apple-Nutzern zu verbreiten, hat Apple das entsprechende Handbuch im Zuge der erstmaligen Vorstellung im iBooks-Store zur Verfügung gestellt. Dabei soll Swift nicht als endgültige Ablösung von C-Objective dienen, sondern eine Alternative zur Entwicklung neuer Applikationen darstellen. Mit Swift 4.2 hat Apple die Programmiersprache am 17. September 2018 mit einem Update versorgt.

Die Swift-Entwicklung lässt sich bis ins Jahr 2010 zurückführen. Zu Beginn entwickelte Chris Lattner die Programmiersprache im Alleingang. Bereits zum Ende 2011 wurde eine komplette Entwicklungsmannschaft mit der Weiterentwicklung beauftragt. Schlussendlich wurde die WWDC-App im Jahr 2014 per Swift programmiert und gilt als erste swift-basierte Anwendung.

Swift als Open-Source-Lizenz

Mit der Vorstellung von Swift 2.0 zur WWDC 2015 kündigte Apple an, dass die Lizenz von Swift in eine Open-Source-Lizenz geändert werde. In diesem Zuge wurde der Quellcode in einem GitHub-Repository freigegeben und eine Portierung für das Linux-Betriebssystem zur Verfügung gestellt. Im Anschluss wurde die Swift-Version 3.0 mit der Veröffentlichung von iOS 10 vorgestellt. Diese Version verfügte über tiefgreifende Änderungen, sodass vorherige Quellcodes nicht mehr kompatibel waren. Dieser Schritt lässt sich vor allem auf neue API-Designrichtlinien zurückführen. Diese waren für die Weiterentwicklung der Programmiersprache dringend notwendig. Die aktuellste Swift-Hauptversion ist  Swift 4. Diese Version enthielt keine tiefgehenden Änderungen, wurde jedoch im Zuge der Handhabung optimiert. Der Compiler verfügt zudem über einen Swift-3- und einen Swift-4-Modus, sodass bestehender Quellcode ohne Probleme weiterverwendet werden kann.

Auf dieser Seite findet ihr alle aktuellen News und Entwicklungen rund um das Thema Swift.