News

Switch to Android: Google Drive sichert eure iPhone-Daten für den schnellen Datenumzug

Switch to Android via Google Drive. (Foto: t3n)

Google hat ein Herz für wechselwillige iPhone-Nutzer. Denn mit „Switch to Android“ ist der Umzug von iOS zu Android einfacher denn je – ihr braucht nur die Google-Drive-App.

Switch to Android: Google vereinfacht den Umstieg für iPhone-Nutzer

Seit 2014 bietet Google eine Anleitung für wechselwillige iPhone-Nutzer, damit ihnen der Umstieg beziehungsweise die Datenmigration auf ein Android-Smartphone möglichst einfach gemacht wird. Damit der Wechsel noch leichter von der Hand geht, hat Google den Datenumzug erneut optimiert – ihr müsst nur die Google-Drive-App installieren.

Die Google-Drive-App für iOS hat passend dazu ein Update erhalten: in der Seitenleiste unter „Einstellungen“ findet ihr jetzt den Punkt „Sicherung“. Klickt ihr darauf, wird euch die Möglichkeit angeboten, eure auf dem iPhone gespeicherten Kontakte, Kalendertermine sowie Fotos und Videos in der Google-Cloud zu speichern.

Switch to Android vom iPhone - mit Google Drive gehts noch einfacher. (Bild: Google)

Switch to Android vom iPhone – mit Google Drive geht das noch einfacher. (Bild: Google)

Wenn ihr danach euer neues Android-Smartphone einrichtet, müsst ihr das Gerät nur mit dem Google-Konto verbinden, das ihr auch für das iPhone-Backup genutzt habt. Durch diesen Schritt werden all eure iPhone-Daten wie von Geisterhand auf das neue Android-Phone übertragen.

Switch to Android per Google Drive: Neuer Prozess ist eleganter, überträgt aber nicht alles

Mithilfe der neuen Google-Drive-Funktion ist der Datenumzug leicht wie nie, allerdings können auf diesem Weg nicht all eure Daten transferiert werden. Weder eure Textnachrichten noch iMessage-Chats sind Teil des Umzugs. Eure Musikbibliothek kann auf diesem Weg auch nicht auf das neue Gerät übertragen werden, sondern muss weiterhin per Kabel und iTunes seinen Weg finden.

Google bietet für seine Pixel-Phones zusätzlich eine kabelgebundene Datenmigration an. (Bild: Google)

Google bietet für seine Pixel-Phones zusätzlich eine kabelgebundene Datenmigration an. (Bild: Google)

Für Neubesitzer eines Pixel oder Pixel XL (Test) bietet Google einen kabelgebundenen Datenimport von anderen Android-Geräten und dem iPhone an. Bei diesem Vorgang per Quick-Switch-Adapter werden auch iMessages und SMS übertragen. Eine ähnliche Funktion bietet auch Samsung für seine Galaxy-S7-Modelle (Test) an, sie nennt sich Smart-Switch. Google weist ausdrücklich darauf hin, nach dem Wechsel iMessage auf dem iPhone zu deaktivieren. Passiert das nicht, können SMS und MMS möglicherweise weiterhin auf das alte iPhone oder iPad geschickt werden.

Passend zum Thema: Android 7.0: Welche Geräte bekommen das Nougat-Update? und Whatsapp-Backup mit Google Drive – So funktioniert’s.

via www.theverge.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.