News

Tesla schlägt Hyundai Kona und Audi E-Tron bei Reichweite und Verbrauch auf Autobahn

8 Elektroautos im Test. (Bild: Nextmove)

In einem Autobahntest hat Nextmove Effizienz und Reichweite von Audi E-Tron, den Tesla-Autos Model X, Model S und Model 3 sowie dem Hyundai Kona untersucht. Die Teslas überzeugten am meisten.

Der auf Elektroautos spezialisierte deutsche Autovermieter Nextmove hat in einem Test auf der Autobahn acht Elektroauto-Modelle unter die Lupe genommen. Konkret traten Audi E-Tron, die Tesla-Autos Model X, Model S und Model 3 sowie Hyundai Kona gegeneinander an. Untersucht wurden Effizienz und Reichweite der Stromer bei Geschwindigkeiten von 130 und 150 Kilometern pro Stunde. Dem Test zufolge konnten dabei vor allem die verschiedenen Teslas überzeugen.

Reichweite: Tesla Model X versus Audi E-Tron

In einem früheren Test von Nextmove war der Audi E-Tron dem Tesla Model X in Sachen Effizienz deutlich unterlegen. Der E-Tron lag beim Verbrauch um 23 Prozent über dem Model X. Das Automagazin Auto Motor Sport hatte dagegen bei einem Test auf einer Autobahn lediglich sechs Prozent Unterschied gemessen. Daher stand für Nextmove insbesondere das Duell Audi E-Tron versus Tesla Model X im Mittelpunkt. Beim Test wurde auf die positiven Effekte der sogenannten Rekuperation verzichtet und stattdessen etwa vorausschauend ausgerollt.

Verbrauch bei 150 Stundenkilometern

Elektroautos auf der Autobahn: Verbrauch bei 150 Stundenkilometern. (Grafik: Nextmove)

Beim Verbrauch lagen die beiden E-Tron-Modelle (Digital und Klassisch) sowohl bei einer Geschwindigkeit von 130 als auch bei 150 Stundenkilometern deutlich am Ende des Testfeldes. Am effizientesten fuhr das Model 3, das 18,5 beziehungsweise 20,9 Kilowattstunden pro 100 Kilometer verbrauchte. Der E-Tron klassisch kam dagegen auf 28,4 sowie 30,8 Kilowattstunden pro 100 Kilometer.

Im 150-Stundenkilometer-Bereich lag der E-Tron mit 30,8 zu 27,4 aber gar nicht so weit hinter Teslas Model X (zwölf Prozent). Beim E-Tron stieg der Verbrauch zudem am wenigsten an, wenn er an Geschwindigkeit zulegte. Laut Nextmove könnte das ein Anzeichen dafür sein, dass der E-Tron bei der höheren Geschwindigkeit eher am Optimum fährt – ganz im Gegensatz zu Kona und Model X.

Tesla Model S fährt am weitesten

Bei der Reichweite liegt das Tesla Model S vorn – mit 480 beziehungsweise 428 Kilometern. Das ist allerdings auch wenig verwunderlich, hat der windschnittige und vergleichsweise leichte Wagen doch eine Akkukapazität von 100 Kilowattstunden. Model X und Model 3 kommen bei einer Geschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde auf eine Reichweite von jeweils gut 400 Kilometer. Der Hyundai Kona bringt immerhin 322 Kilometer auf die Waage, der E-Tron dagegen nur 301 Kilometer.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Gordian Hense

Bei den Kosten TCO und damit pro Kilometer, ist der Hyundai Kona Electric aber deutlich günstiger als der Tesla Model 3. Was ihn eindeutig bei der Alltagstauglichkeit vorne liegen lässt. Das sollte Elon zu denken geben.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.