Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Whatsapp: So kannst du ab sofort deinen Bildschirm mit anderen teilen

Die Messaging-App Whatsapp veröffentlicht eine Reihe neuer Funktionen, darunter auch das Feature des Bildschirm-Teilens. Nutzer:innen sollten sich vor dem Sharing aber mit ihren Datenschutzeinstellungen vertraut machen.

Von Tatjana Standky
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Ein neues Feature für Whatsapp steht zur Verfügung: Ab sofort kann der Bildschirm geteilt werden. (Foto: photosince / Shutterstock)

Mark Zuckerberg hat in einem Facebook-Post ein neues Feature der Meta-eigenen Messaging-App Whatsapp verkündet. Ähnlich wie bei Videokonferenzdiensten wie Zoom, Microsoft Teams oder Google Meet ist das Teilen des Bildschirms jetzt möglich. Neben dieser Neuerung verfügt Whatsapp nun auch einen neuen Querformat-Modus für Videoanrufe auf Mobilgeräten.

Anzeige
Anzeige

Bildschirm über „Freigabe“-Button teilen

In einer Pressemitteilung gab der Dienst an, dass die Funktion über das „Freigeben“-Symbol verfügbar ist, das während Video-Calls in einer Menüleiste auftaucht. Anschließend hat man die Möglichkeit, entweder den gesamten Bildschirm oder nur eine bestimmte App zu teilen.

Die neue Funktion ist nicht nur im Privaten von Nutzen, sondern kann auch im Arbeitskontext verwendet werden, um Dokumente oder Präsentationen zu teilen. Denkbar ist auch eine Verwendung als technischer Support, falls die Großeltern Probleme mit dem Smartphone haben und eine visuelle Stütze benötigen.

Anzeige
Anzeige

Das Teilen des Bildschirms kann jederzeit beendet werden und wird nur aktiviert, wenn die Nutzer:innen dem Vorgang zustimmen. Die Bildschirm-Freigabe-Funktion wurde von Whatsapp seit einigen Monaten schrittweise in der Betaversion veröffentlicht.

Weitere neue Features für Whatsapp

Diese Veröffentlichung ist Teil einer Welle neuer Whatsapp-Funktionen. Angesichts der steigenden Konkurrenz durch Messaging-Apps wie Telegram oder Signal muss das Meta-Produkt relevant bleiben.

Anzeige
Anzeige

Whatsapp verfügt nun auch über eine Querformat-Oberfläche für Videoanrufe auf iOS und Android, was für ein „breiteres und immersiveres Betrachtungs- und Teilungserlebnis“ sorgen soll. Weitere neuere Features sind die Sofort-Videonachrichten, das Stummschalten von unbekannten Anrufer:innen und der Datenschutz-Check.

Die Sofort-Videonachrichten ermöglichen es, in Echtzeit mit persönlichen Videos direkt im Chat zu antworten. Ein Video kann dabei 60 Sekunden lang sein – was für einige sicherlich trotzdem nicht genug Zeit ist, um alle Informationen loszuwerden. Die Videos sind per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt.

Anzeige
Anzeige

Der Name der Funktion „Stummschalten von unbekannten Anrufer:innen“ ist ziemlich selbsterklärend – und kann unter den Datenschutzeinstellungen aktiviert werden. Die Anrufe werden zwar noch in der Anrufliste angezeigt, es erfolgt aber kein Klingeln auf dem Telefon.

Der Datenschutz-Check ist quasi eine Schritt-für-Schritt-Anleitung durch die wichtigsten Privatsphäreeinstellungen und bietet die Möglichkeit, den Schutz zu erhöhen.

Die Sache mit dem Datenschutz

Die Erhöhung des Datenschutzes ist gerade für Messenger, die sich praktisch auf jedem Handy befinden, essenziell. Was beim Screen-Sharing ein Problem sein könnte, ist, dass die Gesprächspartner:innen unter Umständen auch Passwörter, Zahlungsdaten oder andere sensiblen Daten während der Live-Übertragung zu Gesicht bekommen.

Anzeige
Anzeige

Einige der neuen Funktionen sind ab Werk noch nicht aktiviert. So sind standardmäßig Datenschutzeinstellungen in Whatsapp festgelegt. Darunter fallen, dass alle Benutzer:innen das gewählte Profilbild und den „Online“-Status einsehen können und eine Lesebestätigung erhalten. Zudem sind alle Benutzer:innen in der Lage, jeden zu Gruppen hinzufügen.

Vielleicht sollte man also, bevor man den Bildschirm teilt, erst einmal durch die eigenen Einstellungen gehen und für Datenschutz im Messenger sorgen. Danach kann man sich immer noch an den geteilten Inhalten der Video-Call-Teilnehmenden erfreuen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige