Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Huawei

RSS-Feed abonnieren

Die Huawei Technologies Co., Ltd. wurde 1987 gegründet und hat ihren Sitz im chinesischen Shenzhen. Es handelt sich bei dem Unternehmen um einen vollumfänglichen Telekommunikationsausrüster, der Technologien für die digitale Infrastruktur entwickelt und vertreibt. Unter anderem beliefert Huawei die drei großen deutschen Mobilfunkanbieter mit Antennen und anderen Übertragungssystemen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Produkte für Geschäftskunden an, darunter auch Cloud-Lösungen für die digitale Transformation.

Besondere Bekanntheit außerhalb der eigenen Landesgrenzen erlangte Huawei in der jüngeren Vergangenheit als Entwickler eigener mobiler Endgeräte für den Consumer-Markt, darunter Smartphones, Tablets , Notebooks und Wearables. Im Bereich der Smartphones gehört Huawei mittlerweile gemeinsam mit Apple und Samsung zu den größten und absatzstärksten Anbietern.

Mobile Endgeräte für Einsteiger, die Mittelklasse und das Premiumsegment

Nachdem Huawei zunächst auf preiswertere Einsteigergeräte für den chinesischen Heimatmarkt setzte, bietet das Unternehmen mittlerweile ein umfassendes Sortiment an, mit dem es alle Preisklassen abdeckt. Das gilt vor allem für den Bereich der Smartphones, wo die Geräte der P-Serie mit den Flaggschiffmodellen anderer Hersteller konkurrieren. Als Software-Basis kommt das weitverbreitete mobile Betriebssystem Android von Google mit der eigenen Oberfläche EMUI zum Einsatz. Allerdings soll das Unternehmen bereits seit längerer Zeit an einer hauseigenen Alternative arbeiten. Beim Tablet-Sortiment machen neben einer Vielzahl von Android-Geräten mit unterschiedlichen Displaygrößen einige Modelle mit Windows-Betriebssystem auf sich aufmerksam, die sich gezielt an Business-Nutzer richten. Das gilt auch für die Notebooks des chinesischen Herstellers, die mit einer vorinstallierten Windows-Variante ausgeliefert werden und somit nach dem Auspacken sofort startbereit sind.

Zwei-Marken-Strategie: Huawei und Honor Seite an Seite

Auf dem hart umkämpften Markt für Smartphones setzt Huawei auf eine Zwei-Marken-Strategie. Unter der Marke Huawei vertreibt das Unternehmen ein breites Sortiment und deckt damit vor allem die klassischen Vertriebswege ab – auch offline und über die Netzbetreiber. Mit Honor adressiert die Firma vor allem auf dem Heimatmarkt in China eine junge, internetaffine Zielgruppe, die Smartphones ohne Umwege online kauft. Dabei wird unter der Marke Honor vor allem das Einsteigersegment und die Mittelklasse bedient, was den Preis und die Ausstattung der Geräte betrifft. 

Auf dem Laufenden bleiben? Auf dieser Seite findet ihr immer wieder Neuigkeiten, brandaktuelle Entwicklungen und weiterführende Artikel rund um das Thema Huawei und die neuen Produkte des chinesischen Unternehmens.

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema Huawei