Yelp

RSS-Feed abonnieren

Yelp wurde im Oktober 2004 gegründet und hat seinen Sitz im kalifornischen San Francisco. Es handelt dabei sich um ein Bewertungs- und Empfehlungsportal für Restaurants, Bars, Clubs und Geschäfte, bei dem User-Generated-Content in Form von Rezensionen durch die Nutzer im Fokus steht. Es steht damit in direkter Konkurrenz zu vergleichbaren Angeboten wie Facebook Local. Geschäftsinhaber können das Portal ebenfalls aktiv nutzen, sich ein eigenes Konto anlegen und die eigene Online-Visitenkarte pflegen. Yelp betreibt nicht nur das eigene Online-Portal, sondern liefert auch die Daten für andere Dienste – darunter auch den hauseigenen Kartendienst von Apple auf dem iPhone und dem iPad. Geld verdient Yelp aber vor allem mit dem Verkauf von Anzeigen, die für eine gute Unterscheidbarkeit von normalen Inhalten entsprechend markiert sind.

Yelps Benutzerbewertungen: In der Nähe und weltweit

Das Herzstück bei Yelp sind die Bewertungen und Rezensionen der Nutzer, die anderen Anwendern verraten sollen, wie gut oder eben schlecht ein Restaurant, eine Bar oder ein Geschäft ist. Nutzer des Portals können sich mit einer Suchmaske im Browser oder in der Yelp-App gezielt auf die Suche nach Geschäften und deren Bewertungen im Umkreis machen – Yelp steht praktisch weltweit zur Verfügung. Dementsprechend ist auch die Recherche für den nächsten Urlaub oder die anstehende Geschäftsreise kein Problem. Um einen ersten Eindruck zu vermitteln, steht eine klassische Sternebewertung auf Basis der Benutzerbewertungen im Fokus, wobei fünf Sterne das Optimum darstellen. Zusätzlich können Nutzer Fotos hochladen und eine schriftliche Rezension hinterlegen, um darin das Rating zu erklären und auf Einzelheiten einzugehen. Ergänzt wird der User-Generated-Content durch allgemeine Informationen wie etwa das Preisniveau, die Öffnungszeiten, die Telefonnummer und Informationen zur Anfahrt.

Auch eine Plattform für Geschäftsinhaber

Yelp ist nicht nur etwas für Kunden, sondern bietet auch Funktionen für Inhaber eines Geschäfts. Mit einem eigenen Geschäftskonto können Geschäftsbetreiber und Unternehmensinhaber ebenfalls an dem Portal teilnehmen. Es ist möglich, vorhandene Bewertungen zu kommentieren und sich zu bedanken oder auf Kritik einzugehen. Schmähkritik, rufschädigende Beiträge und Unwahrheiten können an Yelp weitergeleitet werden, um eine Überprüfung und gegebenenfalls auch eine Löschung anzustreben. Damit ist Yelp für viele Geschäftsinhaber ein wichtiges Marketinginstrument. Immer informiert bleiben, was die Thematik rund um Yelp angeht? 

Auf dieser Seite findet ihr immer wieder Neuigkeiten, brandaktuelle Entwicklungen und interessante Ratgeber.

Verwandte Themen
Social Media