News

Artikel merken

Apple gefällt das nicht: Fortnite kehrt auf iPhones zurück

Es dürfte eine gezielte Provokation sein. Microsoft fügt als ersten Free-to-Play-Titel für das Xbox Cloud Gaming auch unter iOS und iPadOS ausgerechnet Fortnite hinzu.

2 Min. Lesezeit
Fortnite Battle Royale. (Bild: Epic Games)

Wer ein Gerät mit iOS, iPadOS, Android oder Windows betreibt, kann ab sofort kostenlos Fortnite im Browser spielen. Microsoft hat sich Epic Games ins Boot geholt und Fortnite auf vielen browserfähigen Geräten mit der Beta von Xbox Cloud Gaming verfügbar gemacht.

Ausgerechnet Fortnite

Das Spiel, das Apple im vergangenen Jahr aus dem App-Store geschmissen hatte, worauf Publisher Epic das kalifornische Unternehmen verklagt hatte, kommt in 26 Ländern kostenlos zurück auf das iPhone und das iPad.

Wie Microsoft in einem aktuellen Blogbeitrag erläutert, brauchen Fortnite-Fans ab sofort nur einen Microsoft-Account und ein iOS-, iPadOS-, Android-Smartphone oder -Tablet oder einen Windows-PC mit Internetzugang.

Eine Installation oder Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Es reicht, die Website Xbox.com/play im Webbrowser aufrufen und sich mit einem Microsoft-Konto anzumelden. Schon steht Fortnite zum Spielen bereit. Dabei kann mit der nativen Touch-Steuerung oder einem unterstützten Controller gespielt werden.

Freiheit für Gamer: Microsoft vs. Apple

Microsoft will nach Fortnite zukünftig weitere Free-to-Play-Spiele in Xbox Cloud Gaming integrieren. Xbox-Managerin Catherine Gluckstein spricht Klartext:

„Wir bei Xbox wollen den 3 Milliarden Spielern auf der ganzen Welt den Zugang zu Spielen ermöglichen, und die Cloud spielt dabei eine wichtige Rolle. Wir wollen ganz einfach, dass ihr mehr Auswahl habt, sowohl bei den Spielen, die ihr spielt, als auch bei der Art und Weise, wie ihr sie spielen wollt.“

Der Seitenhieb richtet sich eindeutig gegen Apple. Der Hüter des App-Store weigert sich seit Jahren sowohl Apps zuzulassen, die Zugriff auf Spiele zulassen, wie auch Publishern zu erlauben, Zahlungssysteme außerhalb des App-Store zu verwenden. Auch Microsofts Spiele-Flatrate in App-Form war von Apple abgelehnt worden. Seitdem entwickelt der Konzern mit Hochdruck am Cloud-Gaming, um den App-Store rechtskonform umgehen zu können.

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder