Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Bitcoin-Kurs springt auf über 50.000 Dollar – das steckt dahinter

Der Bitcoin-Kurs steht zum Wochenstart bei mehr mehr als 50.000 US-Dollar. Für diesen Aufwärtskurs gibt es verschiedene Gründe.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Bitcoin wieder auf Höhenflug. (Bild: Shutterstock/Hi my name is Jacco)

Die Genehmigung der Bitcoin-Spot-ETFs durch die SEC hatte den Kurs der größten Kryptowährung der Welt Mitte Januar 2024 kurz auf über 49.000 Dollar getrieben. Anschließend folgte ein Absturz auf unter 39.000 Dollar.

Anzeige
Anzeige

Bitcoin: 10 Prozent Plus in 1 Woche

In den vergangenen Tagen ging es dann mit dem Bitcoin-Kurs wieder rasant bergauf. Allein für die vergangene Woche steht ein Plus von über zehn Prozent zu Buche. Am Wochenende wurde einmal mehr die wichtige Marke von 48.000 Dollar überschritten. Derzeit steht der Kurs bei über 50.000 Dollar.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Zum einen scheinen die Bitcoin-ETFs für einen steten Zufluss an frischem Geld zu sorgen. Die Nachfrage kurbelt den Preis an. Allein am vergangenen Donnerstag sollen über 400 Millionen Dollar in die EFTs geflossen sein – der drittstärkste Tag in der kurzen Bitcoin-ETF-Geschichte.

Anzeige
Anzeige

Positiver Einfluss vom Aktienmarkt

Auch der Druck auf die Bitcoin-Miner, ihre geschürften Bestände zu verkaufen, ist laut Branchenbeobachter:innen gesunken. Darüber hinaus spielt die aktuell positive Entwicklung an den Aktienmärkten eine wichtige Rolle. Der Börsenindex S&P 500 hat in der vergangenen Woche erstmals die Marke von 5.000 Punkten geknackt.

Die Anleger:innen scheinen angesichts der gesunkenen Inflation, solider wirtschaftlicher Daten und Finanzergebnisse wieder bereit für mehr Investitionen. In der jüngeren Vergangenheit gingen positive Entwicklungen an den (Tech-)Börsen oft Hand in Hand mit jenen an den Kryptomärkten.

Anzeige
Anzeige

Bitcoin-Halving wirft Schatten voraus

Zudem steht das sogenannte Bitcoin-Halving an, bei dem die Belohnung für das Schürfen neuer Bitcoins halbiert wird – ein Instrument, um das Angebot neuer Bitcoins zu beschränken. Auch das dürfte in den kommenden Monaten für einen weiteren Anstieg der Kryptokurse sorgen.

Am Dienstagmorgen notiert der Bitcoin-Kurs bei rund 50.086 Dollar. Die Analyst:innen von Fairlead Strategies machten bereits bei rund 48.600 Dollar einen wichtigen Widerstand fest. Sollte dieser dauerhaft nach oben durchbrochen werden können, wäre der Weg für neue Höhen bereitet.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige