Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Die Blockchain als Jobmotor: Immer mehr Experten gesucht

(Foto: Shutterstock)

Die Blockchain-Technologie ist in aller Munde, der Bedarf an geschultem Personal steigt. Das Berufsbild ist allerdings noch unscharf, wie eine Arbeitsmarkt-Analyse zeigt.

Blockchain-Experten immer gefragter

Der aktuelle Rummel um die Blockchain-Technologie schlägt sich offenbar auf dem Arbeitsmarkt nieder. Einer Untersuchung der Metajobsuchmaschine Joblift zufolge sind in den ersten Monaten dieses Jahres schon fast doppelt so viele Blockchain-Stellen geschaffen worden wie im gesamten Jahr 2016. Allerdings ist das dazugehörende Berufsbild noch unscharf. Die Unternehmen setzen meist lediglich ein grundlegendes Verständnis von Blockchain und Technologie voraus.

Immer mehr Unternehmen suchen Blockchain-Experten – vor allem in der Entwicklung. (Grafik: Joblift)

Dass der Arbeitsmarkt in puncto Blockchain noch in den Kinderschuhen steckt, lässt sich daran erkennen, dass in den vergangenen zwölf Monaten lediglich 80 ausgewiesene Experten gesucht wurden. 29 Stellenanzeigen richteten sich an Entwickler, acht an Berater sowie sieben an wissenschaftliche Mitarbeiter. Die IKT-Branche meldete laut der Analyse den größten Bedarf an neuen Mitarbeitern für eine auf Blockchain ausgerichtete Stelle, dahinter folgten Automobilunternehmen und Forschungseinrichtungen.

Wer sich auf eine solche Stelle bewerben will, muss vor allem Englisch beherrschen und sich mit der Blockchain auskennen – ein grundsätzliches Verständnis der Technologie reicht dabei aber offenbar aus. Ähnlich oft werden in den Jobanzeigen Wissen über Kryptographie und Programmierkenntnisse – vor allem Java und Javascript sowie Python – verlangt. Eine vielfach geforderte Qualifikation ist ein Informatikstudium.

Teamfähigkeit als Top-Soft-Skill bei Blockchain-Jobs

Bei den gewünschten Soft Skills bei den Bewerbern stehen Teamfähigkeit (29 Mal erwähnt), ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten (23) und Selbstständigkeit (20) ganz vorne. Außerdem sind offenbar hohe Motivation und Lernbereitschaft sowie eine strukturierte Arbeitsweise bei Blockchain-Experten gern gesehene Eigenschaften.

Auch interessant in diesem Zusammenhang: The Block – Die Blockchain umfassend verstehen und fürs eigene Business nutzen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Andreas71

Die Blockchain Autumn School 2017 ( http://blockchain.hs-mittweida.de/autumnschool.html ) bietet eine gute Möglichkeit, mit Blockchain Experten und solchen, die es werden wollen, in Kontakt zu treten.

Antworten
Meyer

Die Auswertung der Metajobsuchmaschine Joblift wurde am 13.05.2017 in der Wirtschaftswoche allerdings ganz anders gedeutet. Die Überschrift lautete dort: Blockchain
Kaum Experten gesucht, Innovation verpasst. Quelle: http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/blockchain-kaum-experten-gesucht-innovation-verpasst/19795158.html

Tja, so unterschiedlich können die Beurteilung des Arbeitsmarktes ausfallen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.