News

Designer: Microsoft verpasst Powerpoint ein paar neue KI-Funktionen

Neue Funktionen für Powerpoint. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat Powerpoint neue KI-Funktionen spendiert. Das Präsentations-Tool bietet jetzt die Möglichkeit, gebrandete Vorlagen zu entwerfen – ein von vielen Nutzern gewünschtes Feature.

Im Jahr 2015 hatte Microsoft mit der Einführung von Powerpoint Designer seinem populären Präsentationsprogramm einen Hauch von künstlicher Intelligenz (KI) verliehen. Damit sollte das Erstellen von Powerpoint-Folien einfacher und intuitiver werden. So machte Designer Nutzern etwa Vorschläge, wie sich Folien rund um ein Foto anordnen lassen. Eine Milliarde Folien sollen seit dem Start von Designer erstellt worden sein. Jetzt bringt Microsoft mit einem Powerpoint-Update neue smarte Funktionen für die Präsentationssoftware.

Powerpoint bekommt gebrandete Vorlagen

Eines der meistgewünschten Features war laut Microsoft die Möglichkeit, gebrandete Vorlagen zu verwenden oder mit dem Designer zu erstellen. Schließlich müssen vor allem geschäftliche Powerpoint-Präsentationen an die Branding-Richtlinien des Unternehmens angepasst sein, wie ZD-Net schreibt. Das soll mit der neuen Powerpoint-Version jetzt möglich sein.

Darüber hinaus wird es bei der Erstellung von Folien mit Designer künftig ein Feature namens Perspectives/Perspektiven geben. Ähnlich wie schon bei seiner Suchmaschine Bing gibt die Microsoft-KI damit einfache Einordnungsvorschläge für große Zahlen. Microsoft nennt hier als Beispiel die durchschnittliche Reiseflughöhe von Flugzeugen, die zwischen 8.000 und 12.000 Metern liegt. Das, so schlägt Perspectives vor, entspreche ungefähr der Höhe des Mount Everests. Perspectives gibt es derzeit nur auf Englisch.

Theme Ideas: Vorschläge für Powerpoint-Folien

Ebenfalls neu im Powerpoint Designer ist das Feature Theme Ideas, das Vorschläge für die Gestaltung von Folien mit für den kommerziellen Gebrauch lizenzierten Fotos und Icons macht. Die Designvorschläge orientieren sich an den Begriffen, die Nutzer in ihre Folien schreiben. Interessant klingt auch der Präsentationstrainer, der Nutzern Vorschläge zur Verbesserung von Powerpoint-Vorträgen geben soll. Dabei geht es um Geschwindigkeit, Wortwahl und Techniken. Das Feature soll im Laufe des Sommers kommen.

Upgrade für Powerpoint – Design-Ideen

Upgrade für Powerpoint – Design-Ideen. (Gif: Microsoft)

Die neuen Powerpoint-Funktionen sind allerdings nur für Office-365-Nutzer und die Webversion des Programms zugänglich. Während die Features Perspectives und Theme Ideas für Windows, Mac und das Web gerade ausgerollt werden, müssen Nutzer auf die gebrandeten Vorlagen noch etwas warten. Dieses können aber von Office-365-Insidern für Windows 10 und Mac schon unter die Lupe genommen werden.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung