Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Echo Frames 2: Amazons neue Alexa-Brille kommt für 250 Dollar in den Handel

Die ersten Echo Frames gab es nur auf Einladung. Jetzt bringt Amazon die zweite Generation seiner Brille für die Kommunikation mit Alexa auf den Markt – allerdings vorerst nur in den USA.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Amazon bringt Echo Frames jetzt runderneuert auf den Markt. (Bild: Amazon)

Im September 2019 hatte Amazon mit Echo Frames eine Brille mit Alexa-Integration vorgestellt. Anders als smarte Brillen anderer Hersteller hat der E-Commerce-Riese darin aber keine Kamera oder Displays verbaut. Stattdessen lässt sich über die Brille Amazons Sprachassistentin bedienen und darüber Geräte oder Funktionen steuern. So kann man sich etwa auf dem Smartphone eingehende Nachrichten vorlesen lassen – über entsprechende Lautsprecher im Bügel der Brille.

Update für Echo-Frames-Brille ab 10. Dezember

Anzeige
Anzeige

Die erste Generation der Echo Frames gab es nur auf Einladung. Ab dem 10. Dezember 2020 kann die runderneuerte zweite Generation von Amazons Alexa-Brille offiziell bestellt werden. Allerdings vorerst nur in den USA. Ob die Brille auf absehbare Zeit auch nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt. Die Echo Frames schlagen jedenfalls mit 249,99 US-Dollar zu Buche. Anders als die erste Generation gibt es sie jetzt nicht mehr nur in Schwarz, sondern auch in Schwarz/Blau und Hornoptik.

Darüber hinaus soll die Akkulaufzeit um 40 Prozent verlängert worden sein, wie CNBC berichtet. Dafür sorgt auch eine automatische Abschaltfunktion, wenn die Brille gerade nicht genutzt wird. Auch beim sogenannten VIP-Filter hat Amazon nachgelegt. Jetzt können nicht mehr nur Apps und Kontakte als bevorzugt für das Erhalten von Benachrichtigungen eingestellt werden, sondern auch Kalenderereignisse und Gruppennachrichten. Zudem soll in der neuen Brillenversion die Lautstärke je nach dem Geräuschlevel der Umgebung automatisch justiert werden.

Anzeige
Anzeige

Für Echo-Frames-Interessenten in Deutschland sicher kein Trost, aber interessant für all jene, die in den USA leben und ein Exemplar der ersten Brillengeneration ergattert haben: Diese können sie gegen einen Aufpreis von 70 Dollar gegen eines der neuen Modelle tauschen. Wie viele Brillen Amazon von der ersten Generation verkauft hat, wollte der Konzern nicht verraten. Offenbar rechnet man bei dem E-Commerce-Konzern aber mit einem regen Interesse.

Anzeige
Anzeige

Echo Frames bleibt, Echo-Loop-Ring geht

Denn ein ebenfalls im Vorjahr vorgestelltes Gadget zur Alexa-Steuerung nimmt Amazon aus dem Programm: den Echo-Loop-Ring. Wie die Frames diente auch der Ring eher als Experiment, um Nutzerfeedback zu sammeln – und das Produkt gegebenenfalls in verbesserter Form in den Handel zu bringen. Das geschieht bei dem Ring jetzt nicht. Der Echo Loop musste allerdings zur Kommunikation beziehungsweise dem Verstehen der Alexa-Antworten auf Fragen auch jeweils ans Ohr gehalten werden. Da ergeben die Airpod-Rivalen Echo Buds oder eben die Frames-Brille sicher mehr Sinn.

Ebenfalls interessant: Facebooks erste AR-Brille kommt 2021 und wird eine Ray-Ban

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige