Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Ende des Facebook-Kontozwangs für Metas VR-Headset – Meta-Account startet im August

Mark Zuckerberg hat den neuen Meta-Account vorgestellt. Der wird früher oder später für alle, die Metas VR-Headset nutzen möchten, zwingend notwendig.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der neue Meta-Account macht euch bereit fürs Metaverse. (Bild: Meta)

Meta hat vor Kurzem den neuen Meta-Account vorgestellt. Dieser startet im August und wird schon bald Pflicht für alle, die Metas VR-Headsets nutzen wollen. Das kündigte das Unternehmen in einem Blog-Post auf der eigenen Seite an. Hier erfahren wir auch, wer wann den Account wechseln muss.

Anzeige
Anzeige

Wenn ihr euch ab August erstmals mit einem Meta-Headset in die VR-Welt einloggen wollt, müsst ihr euch zuerst einen Meta-Account mit dazugehörigem Meta-Horizon-Profil erstellen. Letzteres ist quasi eure Profilseite im Metaverse.

Auch wenn ihr vorher schon euren Oculus-Account mit eurem Facebook-Account verbunden habt, müsst ihr euch einen neuen Meta-Account erstellen. Nur wenn ihr euch bisher einzig mit eurem Oculus-Account in das VR-Headset eingeloggt habt, könnt ihr das noch bis zum 1. Januar 2023 tun. Danach wird auch hier der Meta-Account zwingend notwendig.

Anzeige
Anzeige

Meta-Account mit anderen Accounts zusammenbringen

Laut Meta könnt ihr den neuen Account auch in das sogenannte Account-Center einfügen. Hier sammelt ihr quasi alle eure Accounts des Unternehmens, wie den Facebook-Account und den Instagram-Account. So könnt ihr plattformübergreifend Features wie den Messenger oder VR-Spiele nutzen. Allerdings müsst ihr euren Facebook- und Instagram-Account nicht zwingend mit ins Metaverse nehmen.

Anzeige
Anzeige

Der neue Meta-Account ist außerdem mit dem Meta-Horizon-Profil verbunden. Nachdem ihr euch den Account erstellt habt, müsst ihr euch auch dieses Profil anlegen. Hier legt ihr einen Profilnamen fest sowie einen Anzeigenamen. Letzterer wird in der VR-Welt für andere Nutzer sichtbar sein. Außerdem könnt ihr euch ein Profilfoto aussuchen und einen Avatar erstellen.

Habt ihr bereits Freunde auf eurem Oculus-Account, werden diese automatisch Follower eures Meta-Accounts. Laut Meta funktioniert das ähnlich wie bei Instagram: Eure Follower sehen euren aktiven Status, eure Aktivitäten und mehr. Natürlich könnt ihr jederzeit anderen entfolgen oder Follower von eurem Account entfernen.

Anzeige
Anzeige

Privatsphäreeinstellungen

Außerdem äußert sich das Unternehmen zu den Privatsphäreeinstellungen des kommenden Profils. Hier werdet ihr erstmal die Wahl zwischen drei verschiedenen Grundeinstellungen bekommen:

  • Offen für Alle
  • Freunde und Familie
  • Solo

Nach der ersten Auswahl könnt ihr die einzelnen Einstellungen aber noch einsehen und anpassen. Im Solo-Modus müsst ihr zum Beispiel jeden Follower einzeln erlauben, während euch bei „Offen für Alle“ jeder folgen kann, der möchte. Menschen, die euch nicht folgen, können aber immer euer Profilbild, euren Avatar, Benutzernamen, Display-Namen, Anzahl der Follower und die Anzahl der Leute sehen, die euch folgen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige